Die schrägsten Weihnachtsgeschichten der Stars

Weihnachten mit Feuer, Polizei und ohne Freund

Verena Kerth, Monica Ivancan und Isabell Edvardsson mögen Weihnachten eigentlich sehr, doch vor allen Dingen bei Tänzerin Isabell ging es Heiligabend schon ziemlich heiß her. Sie ist aber nicht die einzige, die ein Lied von Weihnachtsflüchen singen kann.

- Anzeige -

"Mit fünf Jahren ist mein ganzes Haus abgebrannt. Seitdem bin ich vorsichtiger mit der Weihnachtsbeleuchtung", verrät die Tänzerin. Verletzt wurde zum Glück niemand. Monica Ivancan hingegen feiert Weihnachten traditionell mit viel Essen und viel Schnaps - den spart sie sich aber wohl dieses Jahr mit weihnachtlichem Babybäuchlein. "Wir haben immer Schnaps getrunken, früher war sogar schon mal die Polizei an Weihnachten bei uns", so das Model.

Micaela Schäfer leidet unter einem regelrechten Weihnachtsfluch: "Das blöde ist, dass ich nie einen Freund habe über Weihnachten. Die trennen sich meist kurz vor Weihnachten von mir und ich krieg dann halt nie ein Geschenk."

Bleibt abzuwarten, wer nächstes Jahr eine neue Geschichte über das Weihnachtsfest 2012 auf Lager hat.

— ANZEIGE —