Die Queen in Deutschland: So können Sie das Großereignis verfolgen

Die Queen in Deutschland: So können Sie das Großereignis verfolgen
Queen Elisabeth II. besucht Deutschland © Jon Furniss/Invision/AP

Queen Elisabeth II. (89) kommt nach Deutschland - sie besucht Berlin und Frankfurt am Main und gedenkt der Holocaustopfer in Bergen-Belsen. Wer dem britischen Staatsoberhaupt nicht persönlich zuwinken kann, kann sich das Großereignis im TV ansehen. Im Ersten gibt es zu dem vier Tage dauernden Queen-Besuch ab dem 23. Juni Sondersendungen. Stationen sind laut dem Sender die Ankunft am Flughafen Tegel, der Empfang im Schloss Bellevue mit anschließender Bootsfahrt auf der Spree, das Staatsbankett, ein Tagesausflug mit dem Bundespräsidenten Joachim Gauck nach Frankfurt am Main zur Besichtigung der Paulskirche und des Römers, das Gartenfest in der britischen Botschaft und der Abschied aus Berlin. Moderieren werden die mehrstündigen Sondersendungen die Adelsexperten der ARD, Mareile Höppner und Rolf Seelmann-Eggebert.

Sondersendungen im TV

Am 23. Juni berichtet das Erste ab 18:50 bis 19:45 Uhr von der Ankunft in Berlin. Am 24. Juni läuft die Berichterstattung von 10:05 Uhr bis 13 Uhr, am Donnerstag von 11:40 bis 15:10 Uhr und abends von 18:10 Uhr bis 19:45 Uhr. Am Freitag gibt es eine Sondersendung zwischen 9:55 Uhr und 10:35 Uhr.

Auch das ZDF berichtet von den Höhepunkten der königlichen Visite, am 24. Juni gibt es das "ZDF spezial: Die Queen in Deutschland - Willkommen, Majestät!" (19:25 bis 20:15 Uhr). Am 26. Juni folgt dann die Berichterstattung zum Besuch der Queen in Bergen-Belsen (12:05 bis 13 Uhr). Moderiert wird die Sendung von Antje Pieper.

spot on news

— ANZEIGE —