Die Prinzessin heißt Charlotte Elizabeth Diana

Die Prinzessin heißt Charlotte Elizabeth Diana
Catherine und William © Cover Media

Prinz William (32) und Herzogin Catherine (33) haben den Namen für ihre Tochter preisgegeben: Das Mädchen heißt Charlotte Elizabeth Diana. Nachdem das zweite Kind des Paares am Samstag [2. Mai] um 8:34 Uhr Ortszeit in London zur Welt kam, ist nun, zwei Tage später, auch der Name des Royal Baby bekannt.

- Anzeige -

Endlich hat sie einen Namen

"Der Herzog und die Herzogin von Cambridge freuen sich zu verkünden, dass sie ihre Tochter Charlotte Elizabeth Diana nannten", hieß es auf der Twitter-Seite des Kensington Palace. "Das Baby wird als Ihre Royale Hoheit Prinzessin Charlotte von Cambridge bekannt sein."

Charlotte gehörte schon seit Wochen zu den Favoriten unter den Namen. Für den zweiten und dritten Namen besannen sich die stolzen Eltern auf Queen Elizabeth II. sowie Prinzessin Diana. Die Mutter von Prinz William war 1997 bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

Den Namen erfuhr Königin Elizabeth II. zuerst.

"Die Königin und ihr Enkel stehen sich seit ein paar Jahren extrem nah und er vertraut ihrem Urteil bedingungslos", verriet ein Informant gegenüber 'Mail Online'. "William wird sich sogar viel wahrscheinlicher an Elizabeth wenden als an seinen Vater […], sie ist in dieser Hinsicht nachsichtig mit ihrem Enkel und möchte, dass er sein Familienleben genießen kann, bevor er sich um die royalen Pflichten kümmern muss. Es ist verständlich, dass er sie erst treffen will."

Für William und Catherine ist Charlotte das zweite Kind. Gemeinsam ziehen die beiden bereits den knapp zweijährigen Prinz George groß.

Cover Media

— ANZEIGE —