Hollywood Blog by Jessica Mazur

Die neue IT-Bag mit Botox!

Die neue IT-Bag mit Botox!
Die neue IT-Bag mit Botox!

von Jessica Mazur

Wie sagt man noch gleich so schön? Du bist, was du isst. Ein Leitsatz, der hier in Hollywood nicht wirklich greift, da die 'Size Zero Damenwelt' vom Essen ja eher weniger hält. Hier müsste der Satz deshalb wohl eher heißen, du bist, was du trägst. Denn ohne Marc Jacobs, Missoni oder Monique Lhuillier läuft hier bei den Reichen und Schönen schließlich gar nichts.

- Anzeige -

Eine Sache, die bei den Hollywoodianerinnen dabei ganz hoch im Kurs steht, ist die richtige Handtasche. Kann das Top auch ruhig mal von H&M sein oder die Hose aus einem der vielen Vintage Läden der Stadt, bei den Handtaschen wird keine Ausnahme gemacht. Wer da ernst genommen werden will in Lalaland, sollte schon Louis Vuitton, Hermès, Gucci, Miu Miu oder ein ähnlich exquisites Modell am Arm baumeln haben. Am allerbesten natürlich: die aktuelle IT-Bag.

Jede Saison gibt es ja eine Tasche, die als das absolute Must Have unter den Celebrities gilt und sich vor allen Dingen dadurch auszeichnet, dass sie ein paar Tausend Dollar kostet und so schwer zu bekommen ist, dass selbst wenn unsereins bereit wäre, das viele Geld dafür auszugeben, so viele Wochen ins Land ziehen würden, bis die Tasche für den Ottonormalverbraucher zugänglich ist, dass aus der It-Bag schon ein 'Has Been Bag' geworden ist...;-)

Dennoch haben diese Taschen bei mir in der Regel immer eine 'auch haben wollen-Reaktion' ausgelöst, denn jeder weiß ja, bei uns Frauen ist das mit Handtaschen ganz ähnlich wie mit Schuhen, man kann einfach nicht genug davon haben! Bis jetzt zumindest. Denn als ich heute im 'Hollywood Life Magazine' gelesen habe, was die neue IT Bag der Saison sein soll, wusste ich sofort, ich kann auch ohne leben.

Bei der Handtasche du jour handelt es sich nämlich um die 'Zagliani Metallic Python Puffy Bag'. Das Besondere an der Handtasche ist nicht nur, dass sie einen zu langen, schwer zu merkenden Namen hat, sondern auch, dass sie von einem Dermatologen entwickelt wurde, der sich gedacht haben muss, er passt die Tasche seinen berühmten Trägerinnen an und deshalb fröhlich - und das ist kein Scherz -  BOTOX reingespritzt hat.

Das beliebte Nervengift, das in Hollywood tagaus tagein jede Menge Falten verschwinden lässt, soll nun angeblich dafür sorgen, dass sich die Tasche "butterweich und luxuriös" anfühlt. Die Hollywoodianerinnen sollen schon ganz scharf sein auf die Botox-Tasche (klar, gleich und gleich gesellt sich eben gerne), die es für knapp 4.000 Dollar (mit Krokodil- statt Schlangehaut sogar für 11.300 Dollar) in den Staaten exklusiv bei Saks Fifth Avenue gibt. Auch Jennifer Lopez wurde schon mit der neuen It-Bag gesichtet (obwohl ja eigentlich Nicole-ich-habe-keine-Mimik-Kidman die erste hätte sein müssen...).

Es ist doch immer wieder schön zu sehen, was sich die Leute Neues ausdenken, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Ich kann auf die aktuelle 'Botox-It-Bag' auf jeden Fall getrost verzichten (mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass ich mir die Tasche eh nicht leisten könnte;-)). Aber man darf wohl gespannt sein, mit was die Hollywoodianerinnen in der nächsten Saison rumlaufen, vielleicht ja dann mit einer Handtasche mit Silikonkissen-Applikationen...

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur.

 

Die neue IT-Bag mit Botox!
© Bild: Jessica Mazur