Die Krimi-Tipps am Sonntag

Die Krimi-Tipps am Sonntag
"Tatort: Wer bin ich?": Ulrich Tukur als er selbst © HR/Kai von Kröcher

20:15 Uhr, Das Erste, Tatort: Wer bin ich?

- Anzeige -

Tatort, Kommissar Wallander

Felix Murot und Magda Wächter werden morgens in das Parkhaus der Spielbank in Wiesbaden gerufen. Dort, im Treppenhaus, wurde ein Toter gefunden. Während der Spurensicherung entdeckt Murot im Kofferraum eines Autos eine weitere Leiche. Er findet er heraus, dass einer der Toten kurz zuvor einen hohen Geldbetrag gewonnen hat, das Geld ist allerdings verschwunden. Ging es tatsächlich nur um Geld oder steckt doch mehr hinter den Morden? - Dann passiert es: Ulrich Tukur selbst wird des Mordes verdächtigt. Ein Film im Film. Rasch erkennt Tukur, der Tukur spielt, dass es in der Filmbranche keine Loyalitäten gibt.


21:45 Uhr, Das Erste, Kommissar Wallander - Der Feind im Schatten

Die Diagnose ist ebenso eindeutig wie erschütternd: Alzheimer. Kurt Wallander (Kenneth Branagh) muss nun damit klarkommen, dass sich sein Leben schon bald radikal ändern wird. Obwohl erstaunlich gefasst, findet er nicht die Gelegenheit, es seiner Tochter Linda (Jeany Spark) zu sagen. Sie hat ebenfalls Probleme: Ihr Schwiegervater Hakan von Enke (Terrence Hardiman) ist spurlos verschwunden. Statt sich erst einmal über seine eigene Situation klar zu werden, nimmt der wegen einer Gedankenlosigkeit vom Dienst suspendierte Kommissar die Suche nach dem Verschwundenen auf und ist bald in seinem Element.



spot on news

— ANZEIGE —