Hollywood Blog by Jessica Mazur

Die Jackson-Kids geben ihr erstes Fernsehinterview

Die Jackson-Kids geben ihr erstes Fernsehinterview
Die Jackson-Kids geben ihr erstes Fernsehinterview

von Jessica Mazur

Gut 16 Monate ist es her, dass Michael Jackson gestorben ist, und bislang lehnte Michaels Mutter Katherine alle Presseanfragen kategorisch ab, die in irgendeiner Form mit seinen drei Kindern zu tun hatten. Doch jetzt war es endlich soweit: In der 'Oprah Winfrey Show' sprachen Prince, Michael, Paris und Blanket zum ersten Mal über den Tod ihres Vaters. Anstatt die drei ihrem Saalpublikum auszusetzen, verzichtete die amerikanische Talkshow-Queen auf ihre übliche Studiokulisse und sprach mit Prince, Paris und Blanket im Garten ihrer Oma Katherine, bei der sie seit Michaels Tod leben. Bevor sich die Kids zu ihnen gesellten, gestand Katherine gegenüber Oprah, dass sie ihre Enkelkinder vor dem Tod ihres Sohnes nicht wirklich, wirklich gut kannte, sich die drei aber mittlerweile richtig gut eingelebt haben. Das bestätigten Jacksons Kinder dann auch kurze Zeit später. Das erste, was einem auffällt, wenn man die Kids sieht, ist was für einen Wachstumsschub alle drei in den letzten Monaten gemacht haben.

- Anzeige -

Aus Paris und Prince, mittlerweile 12 und 13, sind zwei coole Teenager geworden, die mittlerweile eine öffentliche Schule besuchen. Der achtjährige Blanket hat ebenfalls einen ordentlichen Satz gemacht, auch wenn Michaels Jüngster noch immer sehr verschüchtert wirkt und es erst einmal vorzog, sich hinter den Rücken seiner Geschwister vor Oprah Winfrey zu verstecken. Naja, sicher ist sicher. ;-) Besonders Paris schien es ein echtes Anliegen zu sein, der Welt klarzumachen, dass ihr Vater ein ganz normaler Dad war, nur eben der beste Dad der Welt.

Das aufgeschlossene Mädchen verriet, dass ihr Vater der beste Koch war und in der Lage war, das beste French Toast auf der ganzen Welt zuzubereiten. Die Kids erinnerten sich an gemeinsame Spaziergänge am Strand, Fangspiele im Garten, Besuche in Museen und nächtliche Picknicks in Las Vegas. Michaels Erziehungsmethoden bezeichneten die Geschwister als strikt". Alle drei gaben an, nie ein Problem damit gehabt zu haben, in der Öffentlichkeit mit Masken herum laufen zu müssen. Das war doch nur zu unserem Schutz, so Paris. Auf diese Art und Weise konnten sich die drei schließlich mit ihren Kindermädchen frei in der Öffentlichkeit bewegen, ohne von Paparazzi erkannt zu werden. Ganz klar: Prince, Paris und Blanket lassen nichts auf ihren Papa kommen. Richtig so!

Michaels Sprößlinge haben ihr erstes Fernsehinterview auf jeden Fall sehr gut gemeistert. Alle machten einen natürlichen Eindruck und wirkten völlig unbeeinflusst von dem Rummel, der seit ihrer Kindheit um sie veranstaltet wird. Und eins steht schon jetzt fest: Es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass Amerika ihre Gesichter in den Medien zu sehen bekommt. In echter Jackson-Familientradition kündigten Prince und Paris nämlich an, eine Karriere in der Entertainmentbranche anzuvisieren: Prince will produzieren und Regie führen und Paris will Schauspielerin werden. Das Motto bei Familie Jackson lautet also auch weiterhin: The show must and will go on!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

 

Die Jackson-Kids geben ihr erstes Fernsehinterview
© Bild: Jessica Mazur