Die Hochzeit von Juliette und Salvatore Greco

AWZ-Stars Juliette und Salvatore Greco Zwei AWZ-Stars im Liebesglück - Salvatore trägt seine "Julie" auf Händen

Juliette und Salvatore Greco schweben im siebten Himmel. Sie erwarten im Frühling ihr erstes Baby und haben nun groß Hochzeit gefeiert. Kann es ein größeres Glück für das AWZ-Traumpaar geben?

— ANZEIGE —

Juliette und Salvatore gaben sich am 26. Januar 2013 in Köln das Ja-Wort. Gefeiert wurde anschließend in der Kölner „Wolkenburg“ in ganz großem Stil, denn die ganze europäische Großfamilie – Franzosen, Italiener, Schweizer und Deutsche - war eingeladen und außerdem viele Freunde und Kollegen von „Alles was zählt“.

Das AWZ-Paar feierte glücklich ihre Traumhochzeit, doch die Tage zuvor sahen nicht so rosig aus. Juliette bekam vorzeitig Wehen und außerdem musste ihr Brautkleid wegen ihres stetig wachsenden Bauchumfangs mehrfach weiter gemacht werden. Da begannen bei der Braut doch ein wenig die Nerven zu flattern. „Ich war so aufgeregt, dass ich es gar nicht in Worte fassen kann“, erinnert sich Juliette.

AWZ-Stars Juliette und Salvatore Greco Bei der Trauung flossen nicht nur Tränen der Rührung, das Brautpaar hat auch herzlich gelacht

Die Sorge, dass sich das Baby, das Ende März auf die Welt kommen soll, noch während der Hochzeit meldet, bewahrheitete sich glücklicherweise nicht. „Die kleine Luana ist trotz anfänglicher Wehen brav im Bauch geblieben“, erzählt Juliette. Das Brautpaar war allerdings für den Notfall gerüstet, es hatte eine Frauenärztin unter den Gästen. Diese kam jedoch nicht zum Einsatz und Juliette und Salvatore konnten sich ungestört und voller Hingabe das Ja-Wort geben. „Der erste Blick auf die Braut hat mich fast umgehauen“, erinnert sich Salvatore glücklich, „meine Knie wurden ganz weich.“

Die ganze Geschichte zur Hochzeit von Juliette und Salvatore Greco befindet sich in der Zeitschrift IN, Ausgabe 6/2013.

Artikel kommentieren
comments powered by Disqus
— ANZEIGE —