Die Folgen von Kaley Cuocos "Shape"-Shooting

Das Training hat sich für Kaley Cuoco gelohnt.
Kaley Cuoco schuftet schwer für ihren Traumbody. © Lek/INFphoto.com

Kaley Cuoco-Sweeting (29) hat herausgefunden, was nötig ist, um auch sie zum Work-out zu motivieren. "Nichts bringt dich schneller in Form, als auf dem Cover des 'Shape'-Magazins zu sein", verriet die 'Big Bang Theory'-Darstellerin in der 'Tonight Show'. Die 29-Jährige ziert im Oktober den Titel des Lifestyle-Magazins und macht dabei mehr als eine gute Figur. Leicht sei das jedoch nicht gewesen, sie habe sich monatelang darauf vorbereitet.

Nächtliche Fressattacke

"Ich habe alles geändert. Ich habe jeden einzelnen Tag trainiert. Ich habe gut und selten gegessen. Ich habe den Alkohol weggelassen. Ich war so stolz auf mich selbst", erzählt die Schauspielerin über ihre Diät. "Aber ich war auch so hungrig".

Nach dem Shooting habe sie sich dafür belohnen wollen: "Ich habe dieses große Dinner nach dem Shooting geplant [...] und ich bin dort hingegangen und habe Pasta, Pizza und Dessert bestellt". Jedoch lief die Party nicht ab wie geplant. "Es kam alles zu unserem Tisch und ich habe es nur angestarrt und konnte es nicht essen [...] Es war, als ob ich einfach so hungrig war, dass ich tatsächlich nichts essen konnte", so Cuoco-Sweeting weiter. Sie habe sich schließlich alles einpacken lassen und sei nach Hause gegangen. Erst um elf Uhr nachts "sind meine Augen aufgesprungen und ich hatte Hunger und bin runtergerannt und habe alles alleine aufgegessen".

spot on news

— ANZEIGE —