Hollywood Blog by Jessica Mazur

Die Chaos-Prinzessin ist wieder da!

Die Chaos-Prinzessin ist wieder da!
Die Chaos-Prinzessin ist wieder da!

von Jessica Mazur

"Say WHAT"???? hallte es heute durch Hollywood, nach dem die LA Times gegen Mittag die Meldung des Tages auf ihrer Webseite postete: Britney ist wieder draußen, the troubled popstar has left the building. Eine knappe Woche nach dem Britney mit Pauken, Trompeten und Polizeieskorte ins UCLA Medical Center eingeliefert wurde, hat sie die Klinik heute überraschend wieder verlassen, und das, laut LA Times, mit "relatively little fanfare", was auch immer das in Britneys Fall heißen mag...

- Anzeige -

Für Hollywoods Paparazzi bedeutet das natürlich: der Urlaub ist zu Ende, alle Mann zurück auf Britney-Watch! Binnen weniger Minuten hatten die Fotografen wieder ihre Stellung vor Britneys Mulholland Drive Mansion eingenommen und harrten der Dinge, die da kommen sollten... Das weiß ich natürlich nicht, weil ich an der 'gated community' Summit Circle, in der Britney wohnt, vorbeigefahren bin, sondern weil 'TMZ' vor Ort in Nullkommanichts eine Web Cam installiert hatte, während FOX Live-Bilder aus dem über Beverly Hills kreisenden, sendereigenen Helikopter sendete.

Die Entlassung kam für alle überraschend, denn in Hollywood herrschte allgemein die Meinung, Britney würde dieses Mal die vollen 14 Tage Klinikaufenthalt 'absitzen' müssen. Aber trotz der Empfehlung von Britneys Psychiaterin Deborah Nadel und dem Wunsch von Britneys Eltern, die zwei Wochen voll auszuschöpfen, hat das UCLA Medical Center anders entschieden und heute grünes Licht für eine Entlassung gegeben haben.

Am Nachmittag waren die Medien dann schon wieder voll mit Bildern und Videos, die natürlich keinen echten Aufschluss darüber geben, ob sich Britneys Zustand wirklich verbessert hat, aber die Tatsache, dass Britney ihren neuen Bodyguard kaum nach Verlassen der Klinik aus dem Auto gekickt haben soll und stattdessen einen Fotografen zu sich in den Wagen holte, spricht wohl Bände...

Kein Wunder also, dass es in den hollywoodianischen Medien in Bezug auf Britney mittlerweile heißt: Und täglich grüßt das Murmeltier. So sehr die Ereignisse des heutigen Tages aber auch einen medialen 'Deja Vu'-Effekt auslösten, bei einer Sache sind sich US Medien alle einig: Was als Nächstes kommt,... WHO KNOWS???

Eins von Britneys ersten Zielen heute war ihr neuer Anwalt Adam Streisand. Das ist der Mann, der letzten Montag dafür sorgen sollte, dass ihrem Vater die Entscheidungsmacht entzogen wird! Währenddessen erklärte Papa Spears den Medien, wie enttäuscht er sei, dass die Klinik seine Tochter entlassen hatte und plant jetzt angeblich bei ihr einzuziehen...

Das Drama geht also weiter.

Und obwohl hier in Hollywood mittlerweile fast jeder, mit dem man spricht, sagt: "I'm over it! Ich kann's echt nicht mehr hören", ist der Medien-Zirkus verrückter denn je. Denn wie hieß es heute in einer der zahlreichen Entertainment Shows noch gleich: Britney ist wie der Unfall auf der Gegenseite des Freeways. Du weißt, du solltest nicht hingucken, aber du machst es trotzdem...

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur

 

Die Chaos-Prinzessin ist wieder da!
© Bild: Jessica Mazur