Die besten fünf Fan-Überraschungen von Taylor Swift

Die besten fünf Fan-Überraschungen von Taylor Swift
Taylor Swift ist auf der Spitze ihres Ruhms. Auch bei den diesjährigen Billboard Music Awards räumte sie ab. © Eric Jamison/Invision/AP

Taylor Swift (25, "Blank Space") ist einer der größten Popstars der letzten Jahre. Sieben Grammys hat die 25-Jährige bereits abgeräumt und auch drei MTV Europe Music Awards kann sie ihr Eigen nennen. Trotz des unglaublichen Erfolgs ist die Sängerin auf dem Teppich geblieben und vergisst nicht, wem sie alles zu verdanken hat: ihren Fans. Deshalb beschenkt und überrascht sie ihre "Swifties", wann immer sie kann.

- Anzeige -

"Swiftmas" und Party-Crash

 

Unterstützung im Kampf gegen Krebs

 

Als die elfjährige Naomi an Krebs erkrankte, bemühte sich ihre Familie darum, das Mädchen im Kampf gegen die Krankheit zu unterstützen. Naomi selbst suchte sich den Swift-Song "Bad Blood" als kraftspendendes Motto aus, wie die Familie in einem Video zeigte. Enttäuscht war sie darüber, dass sie aufgrund des Krankenhausaufenthaltes nicht zum Konzert gehen konnte. Nachdem Swift persönlich auf die Geschichte aufmerksam wurde, beschloss sie zu handeln. "People" zufolge widmete der Popstar Naomi jedoch nicht - wie die Familie bat - einen Instagram Post, sondern spendete 50.000 Dollar für die Behandlung des Mädchens.

 

"Swiftmas" statt Christmas

 

Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe. Das dachte sich auch Taylor Swift und beschenkte 2014 ihre Fans reichlich. Eigenhändig erforschte sie die Profile einiger Hardcore-Fans, um herauszufinden, was diese sich wünschten. Gemeinsam mit ihren Katzen verpackte sie liebevoll die gekauften Aufmerksamkeiten und schickte sie den Fans per Post unter den Weihnachtsbaum. In einem Video hielt die "Red"-Sängerin die akribischen Vorbereitungen für die Öffentlichkeit fest. Die Aktion wurde unter dem Titel "Swiftmas" berühmt - kein Wunder, die Fans waren von ihrem Secret Santa total gerührt.

 

Fans durften bei "Shake It Off" dabei sein

 

Auch ihre Freude am Tanzen teilt Taylor Swift gern mit ihren Fans. Zum Videodreh ihrer Hitsingle "Shake It Off" lud sie einige dazu ein, mit ihr so richtig abzutanzen. Klar, dass sich die Fans nicht zweimal bitten ließen. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Neben den professionellen Ballerinen und Break-Dancern lassen die Swift-Fans die Hüften kreisen. Wer das Video sieht, bekommt sofort Lust auch eine Runde zu shaken.

 

Private Album-Release Party

 

Schon bevor das Album überhaupt auf den Markt kam, war klar: "1989" würde ein Riesen-Hit werden. Taylor Swift wollte es sich aber trotzdem nicht nehmen lassen, die persönliche Meinung einiger Fans zu hören. Deshalb lud sie - passend zum Albumtitel - 89 Fans in ihr Zuhause ein und präsentierte ihnen höchstpersönlich ihr neuestes Werk. Selbstgebackene Cookies gab es obendrauf. Vielleicht dachte die Freundin von DJ Calvin Harris (31, "Summer"), sie müsse die Fans bestechen. Den Fotos nach zu urteilen, war das aber nicht nötig und die Begeisterung groß.

 

Die Party-Crasherin

 

Swift-Fan Gena schickte der "Love Story"-Sängerin eine Einladung zu ihrer Hochzeit. Schließlich hatten sie sich bei einem Meet and Greet schon einmal persönlich getroffen. Womit sie jedoch sicher nicht gerechnet hat: Da Swifts Terminkalender am Hochzeitstag schon voll war, setzte sich die 25-Jährige in ein Flugzeug, um Gena bei ihrer Bridal Shower zu überraschen. Dort feierte diese mit Freunden und Familie ihre letzte Zeit als Junggesellin, als plötzlich Swift mit einem riesigen Geschenkkorb den Saal betrat. In einem Video hielt die Sängerin die Reaktion der verdutzten Gäste fest.

spot on news

— ANZEIGE —