Die besten Foto-Apps der Modeblogger

Die besten Foto-Apps der Modeblogger
Mit einigen Tricks werden Ihre Instagram-Fotos genauso schön, wie die von Topmodel Miranda Kerr sowie den Modebloggerinnen dieser Welt © instagram.com/mirandakerr

Rise, Valencia oder Sierra - die Filter der Instagram-App sind längst keine Geheimtipps mehr unter den Nutzern des sozialen Netzwerks. Und trotzdem schaffen es Modeblogger, Models und andere Instagram-Stars, dass ihre Fotos sich von der üblichen Instagram-Bilderflut abheben. Mit diesen vier Bildbearbeitungs-Apps werden Ihre Instagram-Posts genauso schön:

So werden Ihre Fotos schöner

VSCO Cam

Die Foto-App VSCO Cam ist im Prinzip - ähnlich wie Instagram - eine alternative Kamera für das Smartphone. Der Unterschied: Man kann damit nicht nur Fotos aufnehmen, sondern gleich im Anschluss auch profimäßig bearbeiten. VSCO Cam macht es unter anderem möglich, Fotos nach Belieben zu schärfen und zuzuschneiden. Außerdem kann man zwischen mehreren Filter-Optionen wählen. Um kenntlich zu machen, welche App sie zur Foto-Nachbearbeitung genutzt haben, verwenden viele Instagram-Stars unter ihren Posts den Hashtag #VSCO. Weiteres Highlight der App: Sie ist sowohl kostenlos für iOS als auch für Android in den entsprechenden App-Stores erhältlich.


Snapseed

Snapseed könnte man gut und gerne auch als Photoshop unter den Bildbearbeitungs-Apps für das Smartphone bezeichnen. Neben den üblichen Funktionen wie der Optimierung von Helligkeit, Kontrast, Schärfe und Farbsättigung, lassen sich außerdem per Fingertipp unschöne Stellen retuschieren, Perspektiven anpassen und nachbearbeiten. Snapseed ist genauso wie VSCO Cam kostenlos im Apps-Store für iOS und Android downloadbar.


Afterlight

Im Gegensatz zu VSCO Cam und Snapseed muss man beim Download der App Afterlight einige Cent investieren, allzu sehr fällt die Bildbearbeitungssoftware allerdings preislich nicht ins Gewicht. Während iTunes 0,99 Cent für Afterlight verlangt, kostet die App im Google Play Store für Android-Geräte nur 0,73 Cent. Sie verfügt insgesamt über 59 Filter sowie 15 Tools, mit denen Helligkeit oder Kontrast angepasst werden können.


Facetune

Die Fotobearbeitungs-App Facetune eignet sich vor allem für Instagram-Nutzer mit Selfie-Tick. Denn Unreinheiten oder ungeliebte Hautpartien lassen sich damit ganz einfach per Wischen beseitigen. Facetune kann sogar Ihre Zähne weißer machen. Ganz billig ist diese Software allerdings nicht. Für Apple-Nutzer kostet Facetune knapp vier Euro, für Android-Geräte berechnet die App circa die Hälfte.



spot on news

— ANZEIGE —