Die Bahn rockt nicht mit: Streik trifft Konzertsaison

Die Bahn rockt nicht mit: Streik trifft Konzertsaison
AC/DC lassen sich durch keinen Streik vom Rocken abhalten © C. Taylor Crothers/Sony Music

Die Deutsche Bahn und die GDL kommen weiter auf keinen gemeinsamen Nenner, jetzt streiken die Lokführer erneut - wie lange, ist dieses Mal offen. Das trifft nicht nur die Pfingsturlauber, sondern auch Konzertbesucher. Das Pfingstwochenende ist ein beliebter Termin für Festivals, außerdem stehen einige große Tourneen an. AC/DC rocken derzeit schon die deutschen Arenen, kommende Woche beginnen auch Helene Fischer und Herbert Grönemeyer ihre Stadiontourneen. Events, die zu jedem Termin zehntausende Zuschauer anziehen, von denen nicht wenige mit der Bahn anreisen.

- Anzeige -

GDL vs. AC/DC und Helene

Die ersten Festivalveranstalter haben bereits reagiert: Das Pfingst Open Air in Salching (22. bis 24. Mai, unter anderem mit Jennifer Rostock und Genetikk) etwa hat eine eigene Mitfahrer-Börse auf Facebook eingerichtet. Andere Veranstalter, etwa beim Rockavaria und Rock im Revier am Wochenende darauf, schweigen sich zu dem Thema trotz besorgter Nachfragen von Fans noch aus. Hier scheint man schlicht darauf zu hoffen, dass sich der Spuk bald wieder legt. Doch soviel scheint sicher: Nur die wenigsten Musikliebhaber werden sich die Konzerte verleiden lassen.

— ANZEIGE —