Die Ärzte überraschten ihre Fans mit der Festival-Tour 'Ärztivals'

Die Ärzte auf Ihrer Tour Ärztivals
Mitglied der Band Die Ärzte: Bela B. © picture alliance / Jazzarchiv, Jazz Archiv/Miroslav Menschenkin

Festival-Tour mit vielen bekannten Gästen

2013 begeisterten Die Ärzte ihre Fans mit einer Tournee der besonderen Art. Die Punker hatten eine eigene Festival-Tour – die sogenannten Ärztivals – auf die Beine gestellt.

- Anzeige -

Bei einem Warm-up-Gig für ihre Tournee waren Die Ärzte im Juni 2013 in Flensburg, Rostock, Warschau und Prag zu sehen. Die anschließenden Ärztivals führten die Punkrocker aus Berlin im Sommer durch 10 deutsche Städte. Das einzige Auslandskonzert fand in Zürich statt. Das geplante Konzert in Wien musste abgesagt werden. Je nach Termin hatten Die Ärzte verschiedene Gäste eingeladen. Mit von der Partie waren U.K. Subs, The Godfathers , LaBrassBanda, Triggerfinger, The Damned, Katzenjammer, Dÿse, NOFX, Donots, Sator, Danko Jones, Kraftklub, Bonaparte, Desorden Público, Pascow und Frau Potz.

Highlight für viele Punkfans war das Wochenende vom 09.-11. August 2013 in Berlin. Auf dem ehemaligen Flughafengelände von Berlin-Tempelhof traten am Freitag zunächst die Toten Hosen im Rahmen ihrer Krach-der-Republik-Tournee auf, bevor sie an den beiden folgenden Tagen der Band Die Ärzte für das Ärztival die Bühne überließen. Über 100.000 Fans besuchten die Konzerte der einstigen Erzrivalen und ließen sich von der Musik der beiden beliebtesten Punkrockbands Deutschlands begeistern.

Besuchen Sie vip.de, um immer über die aktuellen News rund um Die Ärzte informiert zu sein.

— ANZEIGE —