Die aktuellen Erfolge der ‚Beatsteaks‘

Punkband Beatsteaks made in Berlin
Die Punker ,Beatsteaks' in jungen Jahren

Die Jungs sind nicht nur erfolgreich, sondern auch engagiert

Im Juli 2015 feierten die ‚Beatsteaks‘ ihr 20-jähriges Jubiläum und begingen es mit zwei Konzerten in der ‚Berliner Wuhlheide‘, zu denen mehr als 20.000 Besucher kamen. Ihre Bekanntheit nutzt die Punkband auch regelmäßig für politisches Engagement. So gab sie im September 2015 im ‚Eventwerk‘ in Dresden ein Benefizkonzert zugunsten der Initiative ‚Dresden für alle‘, die sich gegen Fremdenfeindlichkeit und für einen fairen Umgang mit Flüchtlingen einsetzt. Die Einnahmen in Höhe von 64.000 Euro kamen dem ‚Sächsischen Flüchtlingsrat‘ zugute. Nach dem Konzert wurde bekannt, dass die Band eine Pause einlegen und eine Weile keine Auftritte absolvieren würde. Mit ‚23 Singles‘ erschien ein Best-Of-Album der Gruppe.

- Anzeige -

Im Oktober 2015 traten Arnim Teutoburg-Weiß und Torsten Scholz, der Sänger und Bassist der ‚Beatsteaks‘, in der TV-Sendung ‚Neo Magazin Royale‘ mit Jan Böhmermann auf. Wenig später wurde bekannt, dass die Band für den Musikpreis ‚1Live Krone‘ als ‚Beste Live-Band‘ nominiert wurde. Nach den Siegen in den Jahren 2007, 2008 und 2011 als ‚Beste Band‘ gingen sie hierbei letztlich leer aus. Mit einer halben Million verkaufter Tonträger zählen die ‚Beatsteaks‘ derzeit zu den erfolgreichsten deutschen Bands.

Wenn Sie sich für den weiteren musikalischen Weg der ‚Beatsteaks‘ interessieren, dann verfolgen Sie unsere Star-News auf vip.de.

— ANZEIGE —