Diddy: Ärger wegen Quincy

Diddy
Diddy © Cover Media

Diddy (45) soll Berichten zufolge "gewaltig herumgestänkert haben", als er herausfand, dass sein Sohn Musikrechte für einen TV-Auftritt aufgeben sollte.

- Anzeige -

Nix ist umsonst, Leute!

Der Rapper ('Bad Boy for Life') adoptierte während seiner On/Off-Beziehung mit dem Model Kimberly Porter deren Sohn Quincy (23) und unterstützt den Jungen seit jeher auch bei dessen Musik-Karriere.

Mittlerweile ist das Showbiz auf Quincys Talente aufmerksam geworden, so dass die Verantwortlichen der Hip-Hop-Fernsehserie 'Empire' von Produzent Lee Daniels (55) auf ihn zukamen und einen Song für die Show haben wollten.

Berichten zufolge soll Diddy aber sofort eingeschritten sein, als er Wind davon bekam, dass sein Stiefsohn aufgefordert wurde, die Musikrechte einfach der Fox-Serie zu übergeben.

Die Produktion der zweiten Staffel von 'Empire' wurde schon bestätigt und Star-Gäste wie das Supermodel Naomi Campbell (44) sollen einen Auftritt in der Sendung haben, die das Leben von Plattenboss Lucious Lyon (gespielt von Terrence Howard) und seinem familiengeführten Musiklabel Empire Entertainment zeigt. "Diddy stänkerte gewaltig rum und rief die Top-Bosse bei 20th Century Fox TV an, um sie dazu zu bringen, die Regeln bezüglich der Musikrechte zu ändern", plauderte ein Insider gegenüber 'Page Six' aus. "Er sagte, dass sein Sohn ihnen auf gar keinen Fall sein geistiges Eigentum übertragen würde. Also verbannte er ihn [Quincy] von der Show."

Dennoch muss das nicht das 'Empire'-Ende für Quincy bedeuten. Die Publikation fügte hinzu, dass der Musiker dennoch eine kleine Rolle in der zweiten Staffel spielen könnte - solange sein Ziehvater einverstanden ist. "Lee freut sich total darauf, Quincy bei der Serie dabei zu haben", verriet der Insider weiter.

Sowieso erfreut sich der junge Hip-Hopper derzeit an einem Karriere-Hoch. Vor Kurzem veröffentlichte er seine erste Single 'Friends First' und sein berühmter Papa half ihm dabei, ordentlich die Werbetrommel zu rühren. Erst vergangene Woche postete der Megastar ein Instagram-Video von sich und seinem Sohnemann - inklusive einer liebevollen Bildunterschrift. "Seht euch das an, ich wollte nur sagen, dass ich so stolz auf meinen Sohn Quincy bin! Heute ist ein großer Tag für unsere Familie. Heute feiert sein neues Video für seine Single 'Friends First' ihr Debüt! Seht es euch jetzt bei 'revolt.tv' an, außerdem wird sie auch bei iTunes erhältlich sein", rührte Diddy für seinen Schützling die Werbetrommel und gibt seinem Sohn auf dem Bild einen Schmatzer auf die Wange.

Cover Media

— ANZEIGE —