Hollywood Blog by Jessica Mazur

Dicken Backen? Schminken Sie die weg!

Dicken Backen? Schminken Sie die weg!
Dicken Backen? Schminken Sie die weg! © (Foto: WENN)

von Jessica Mazur

Du weißt du bist in Lalaland, wenn du am Frühstückstisch sitzt, die Tageszeitung aufschlägst - in meinem Fall die L.A.Times - und sofort mit den wirklich wichtigen Dingen des Lebens konfrontiert wirst. Thema heute: Dicke Backen!

- Anzeige -

Auch wenn in L.A. dank einer Hitzewelle aktuell 35 Grad gemessen werden, neigt sich auch hier der Sommer langsam dem Ende zu. Die 12(!) Wochen Schulferien sind fast vorbei und reisefreudige Hollywoodianer kehren langsam in die City zurück. Viele von ihnen offenbar mit einem ungewünschten Urlaubssouvenir: Ein paar Pfunde mehr auf den Hüften. Ein BBQ hier, ein Sommercocktail da... da könnte man natürlich sagen: "So what?", aber das sagt hier natürlich keiner. Stattdessen wird akribisch darüber nachgedacht, was zu tun ist, damit die Co-Worker am ersten Tag nach dem Urlaub nichts von der körperlichen Erweiterung mitbekommen. Und weil das so ist, widmete die L.A. Times jetzt eine ganze Seite dem Thema: Wie schminke ich mich mein Gesicht dünner? Hollywoods Beauty-Experten behaupten nämlich, dass das richtige Make up jede Frau zehn Pfund schlanker aussehen lassen. Wow! Da kann man ja nur hoffen, dass Tori Spelling den Artikel nicht gelesen hat, sonst ist sie ab sofort unsichtbar.

Aber Spaß beiseite, schließlich haben wir die schönen, kalorienfreudigen Seiten des Sommers ja alle genossen und es kann ja nicht schaden, einmal einen Blick auf die 'Anti dicke Backen'-Tricks zu werfen...

Siehe da: Wenn Frau ein paar Regeln beachtet, ist ein schlankes Haupt ganz einfach, nämlich:

1. Glanz vermeiden. Produkte, die Glanzpartikel enthalten sind mit Vorsicht zu genießen. Ein wenig Glanz auf den Wangenknochen ist okay, aber einmal übers ganze Gesicht verteilt und schon lässt das Mondgesicht grüßen. 2. Eine leichte Foundation. Zu viel Make-up hat denselben Effekt wie zuviel Kleidung: Es trägt auf. Ein weiterer Pluspunkt: Eine dünne Make-up Schicht lässt uns jünger erscheinen.

3. Der Bronzer ist der neue beste Freund. Bronzer ist die Nr. 1, wenn es darum geht, ein Gesicht dünner erscheinen zu lassen, denn Bronzepuder kreiert Konturen. Die Profis empfehlen, Bronzer in Form einer 3 aufzutragen, soll heißen: Von der Stirn über den Haaransatz zur Wange, zurück Richtung Ohr und von dort über die untere Kieferpartie zum Kinn.

4. Apfelbäckchen vermeiden. Das Rouge sollte nicht direkt auf den Wangenknochen, sondern ein ganz klein wenig da drunter aufgetragen werden. Rouge und Bronzer sollten dabei nahtlos ineinander übergehen.

5. Augenbrauen betonen. Akzentuierte und formschöne Augenbrauen (der Bogen darf nicht zu rund sein) verleihen dem Gesicht Ausdruck und lassen es dünner erscheinen.

6. Ein Lidstrich mit Schwung. Der Lidstrich sollte am Ende einen kleinen Bogen nach oben machen. Und bitte nur ein zarter Strich - we are not talking 'Amy Winehouse' ;-).

Und zu guter Letzt: Lipgloss. Auch wenn matte Lippen im Moment trendy sind, empfehlen die Profis ein wenig Glanz auf den Lippen, um das Gesicht in seiner Gesamterscheinung zu "verdünnisieren". And that's it! Ich fasse zusammen: Bronze, Blush, Brauen, Strich, fertig ist das Dünn-Gesicht.

Tja, wieder was gelernt! Und das am Frühstückstisch, noch bevor ich meinen ersten Kaffee ausgetrunken hatte, toll! I love L.A....;-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur