DiCaprio, De Niro und Scorsese eröffnen Casino

DiCaprio, De Niro und Scorsese eröffnen Casino
Robert de Niro, Martin Scorsese und Leonardo DiCaprio (v.l.) bei den 67. Golden Globe Awards in Beverly Hills © ddp images

Drei Hollywood-Giganten haben sich auf Macau zusammengefunden, um der Eröffnung eines Hotel-Casino-Resorts beizuwohnen. Leonardo DiCaprio (40, "The Wolf of Wall Street"), Robert De Niro (72, "Ohne Limit") und Martin Scorsese (72) waren allerdings nicht nur zum Vergnügen dort. Sie stellten ihren 15-minütigen Kurzfilm "The Audition" vor, der das milliardenschwere Casino-Projekt bewerben soll.

- Anzeige -

Staraufgebot auf Macau

Diese Werbe-Aktion ließ sich die chinesische Glücksspielmetropole eine gehörige Stange Geld kosten: 70 Millionen US-Dollar (rund 63 Millionen Euro) soll das Projekt angeblich verschlungen haben. Pro Kopf sollen Scorsese, DiCaprio und De Niro 13 Millionen Dollar (knapp 12 Millionen Euro) erhalten haben. Bei solchen Gagen kann man sich schon mal persönlich blicken lassen.

 

"Das beste Verhältnis der Filmgeschichte"

 

Eben das taten die drei dann eben auch und kamen aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. "Die große Ehre daran ist für mich, dass diese beiden Männer in der Kinowelt wirklich wie zwei Väter für mich sind", wird DiCaprio in dem Magazin "Variety" zitiert. "Meiner Meinung nach haben wir das beste Verhältnis in der Filmgeschichte."

In "The Audition", in dem auch Brad Pitt (51) einen Gastauftritt hat, treffen DiCaprio und De Niro in einem Casino aufeinander, wo sie bei Regisseur Scorsese für dieselbe Rolle vorsprechen. Die Verpflichtung der Hollywood-Stars kommt nicht von ungefähr. Wie "The Independent" berichtet, ist der Casino-Bau einem Filmstudio nachempfunden und enthält zahlreiche Filmreferenzen, unter anderem eine Achterbahn mit Batman-Thema.

spot on news

— ANZEIGE —