Diane Kruger arbeitet gerne mit Frauen

Diane Kruger arbeitet gerne mit Frauen
Diane Kruger © Cover Media

Diane Kruger (38) kann wunderbar mit Frauen zusammenarbeiten.

- Anzeige -

Von wegen stutenbissig

"Ich arbeite eigentlich lieber mit Regisseurinnen", enthüllte die megaerfolgreiche Schauspielerin ('Seelen') im Interview mit dem Magazin 'Focus' und begründete das damit, dass es bei weiblichen Filmemachern "weniger Ablenkung, weniger Rumgetue und Flirtereien" gebe.

Gerade erst hat die Deutsche mit einer Frau gedreht: Für den Thriller 'Maryland' trat sie für die Französin Alice Winocour (39) vor die Kamera. Und wo seit Monaten um die Stellung der Frauen in Hollywood diskutiert wird, konnte Diane jetzt einen interessanten Blickwinkel dazugeben:

"[Die Arbeit] ist effizienter, aber auch härter, weil die Frauen sehr genau wissen, was sie wollen."

Dass die Star-Blondine allerdings auch hervorragend mit Männern arbeiten kann, hat sie schon mehrfach bewiesen. Unvergessen: Ihre Rolle in 'Inglourious Basterds', für die sie Kult-Regisseur Quentin Tarantino (52) 2009 in Szene setzte! Über den Filmemacher konnte die Künstlerin im Interview mit 'Glamour' nur schwärmen:

"Es ist ein Traum, dass er mich besetzt hat. In Hollywood ist er bekannt dafür, keine Kompromisse zu machen. Er schert sich nicht darum, was du vorher gedreht hast oder ob du Brad Pitt heißt oder nicht. Er muss davon überzeugt sein, dass du hundertprozentig richtig für eine bestimmte Rolle bist und dich dem Job komplett verschreibst. Wenn man also einen Part von ihm bekommt, weiß man, man wurde handverlesen."

Zuletzt stand Diane Kruger für Brad Furman ('Runner Runner') in 'The Infiltrator' vor der Kamera, das Krimidrama soll 2016 ins Kino kommen.  

Cover Media

— ANZEIGE —