Diana Amft hält nichts von Diäten

Diana Amft kennt keinen Diät-Druck.
Von dem Magerwahn hält Diana Amft nichts. © picture alliance / dpa, Jörg Carstensen

"Wir leben in einer Welt, die zu körperfixiert ist“

Während viele Stars in Hollywood im Kampf um Size Zero eine skurrile Diät nach der anderen ausprobieren, hält Diana Amft überhaupt nichts von dem ganzen Magerwahn. "Wir leben in einer Welt, die zu körperfixiert ist", sagte der 'Doctor's Diary'-Star in einem Interview mit der Zeitschrift 'in'.

- Anzeige -

"Überall sieht man retuschierte Bilder von ohnehin schlanken Frauen oder liest deren Diät-Tipps", kritisierte die 35-Jährige. Auf sie werde kein Druck ausgeübt, abzunehmen: "Mich hat noch kein Casting-Agent aufgefordert, dünner zu werden, nur damit ich eine Rolle bekomme."

Die Schauspielerin, die vor allem durch die Serie 'Doctor’s Diary' bekannt geworden ist, genießt lieber ihr Essen, anstatt sich die Laune mit Kalorienzählen verderben zu lassen. "Wenn ich die ganze Zeit an die Kalorien denken würde, wäre ich nach dem Essen doch total unglücklich", erklärte sie dem Magazin weiterhin.

In dem Interview sprach Amft auch über ihren Kindheitstraum: "Mein Mädchentraum sind zwei Kinder, ein Junge und ein Mädchen." Vielleicht sehen wir die Schauspielerin ja bald mit einem Babybäuchlein…

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —