'Devious Maids' sind die neuen inoffiziellen 'Desperate Housewifes' von Eva Longoria

'Devious Maids': Die Macher von 'Desperate Housewives' starten mit neuer Serie
Judy Reyes, Ana Ortiz, Dania Ramirez, Roselyn Sanchez und Edy Ganem sind 'Devious Maids' © Getty Images, Frederick M. Brown

'Devious Maids': Inoffizieller Nachfolger von 'Desperate Housewives'

Endlich wieder Intrigen, Geheimnisse und Affären: Die TV-Serie 'Devious Maids' ist in den USA schon längst ein Hit und kommt jetzt endlich auch nach Deutschland. Die Parallelen zu 'Desperate Housewives' kommen dabei nicht von ungefähr: So wurde 'Devious Maids' von 'Desperate Housewives'-Macher Marc Cherry und Eva Longoria produziert.

- Anzeige -

Im Mittelpunkt stehen fünf Frauen, die sich in Beverly Hills als Hausmädchen ihren Lebensunterhalt verdienen. Zum Hauptcast gehören (v.l.n.r.) Judy Reyes ('Scrubs'), Ana Ortiz ('Ugly Betty'), Dania Ramirez, Roselyn Sanchez und Edy Ganem. Und wie bei 'Desperate Housewives' beginnt die Geschichte mit einer toten Frau und einer mysteriösen Botschaft, die sie auf einem Zettel hinterlassen hat...

In den USA kommt die Serie so gut an, dass bereits die dritte Staffel angekündigt wurde. Am 15. Oktober feiert 'Devious Maids' dann auch hierzulande Premiere. Zwei Jahre nach dem Abschied der verzweifelten Hausfrauen Lynette, Bree, Susan, Gabby und Edie von der Wisteria Lane, freuen wir uns auf neue Dramen.

Bildquelle: Getty Images

— ANZEIGE —