Deutschlandbesuch: Hier können Sie Queen Elizabeth II. treffen

Queen Elizabeth II. ist in Deutschland angekommen.
Queen Elizabeth und ihr Mann haben einen straffen Terminplan. © REUTERS, FABRIZIO BENSCH

Die Schifffahrt auf der Spree ist eine tolle Gelegenheit

Royal Fans sind ganz aus dem Häuschen: Queen Elizabeth II. ist zu ihrem fünften Staatsbesuch in Deutschland eingetroffen. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz Philip (94) landete die britische Königin mit einer Sondermaschine im militärischen Teil des Berliner Flughafens Tegel. Das Königspaar beehrt Deutschland für insgesamt vier Tage und wird währenddessen drei Bundesländer bereisen. Möglichkeit genug, Ihrer Majestät ein Stück näher zu kommen. Für diejenigen, die weder zu den geladenen Gästen gehören, noch sich über das Internet akkreditieren konnten, verraten wir die besten Gelegenheiten.

Dienstag:

Zunächst wird die Queen auf dem Berliner Flughafen Tegel mit 21 Salutschüssen einer Ehrengarde begrüßt werden. Es folgt eine Fahrt im Bentley durch die Hauptstadt, die für die Queen schlussendlich im Fünf-Sterne-Hotel ‘Adlon‘ endet. Mit der Eskorte im Anhang wird sie da bereits für Aufmerksamkeit sorgen. Das Spektakel ist immerhin vom Straßenrand zu bestaunen. Dann ist für die Queen erstmal Ruhe angesagt, denn am nächsten Tag geht es um 10 Uhr schon weiter.

Mittwoch:

Bundespräsident Joachim Gauck hat sie offiziell ins Schloss Bellevue eingeladen. Ab 11:15 Uhr heißt es dann schließlich aufgepasst! Die Queen, ihr Gatte sowie das Bundespräsidenten-Paar machen sich zu Fuß auf den Weg zur Spree, wo eine kleine Schiffstour ansteht. Das gesamte Nordufer der Spree sowie das Südufer an der Café-Terrasse des 'Hauses der Kulturen der Welt', die obere Ebene des Spreebogenparks und der Bereich zwischen Reichstag und Marshallbrücke sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Von dort aus können Sie der Queen zuwinken.

Um 12:05 Uhr wird Bundeskanzlerin Angela Merkel den royalen Besuch im Bundeskanzleramt in Empfang nehmen. Am Nachmittag gedenken die Queen und die Kanzlerin gemeinsam den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft und legen an der Neuen Wache in Berlin einen Kranz nieder. Die darauffolgende Veranstaltung findet ab 14:30 Uhr an der ‘Technischen Universität Berlin‘ statt. Zu dem Festakt ‘50 Jahre Queen’s Lecture‘ haben leider nur geladene Gäste Zutritt.

Ob der Queen die typische 'Frankfurter Soße' wohl schmeckt?

Es ist bereits der fünfte Besuch der Queen in Deutschland
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip bei ihrem Deutschland-Besuch im Jahre 1987 © picture alliance / Roland Holsch, Roland Holschneider

Donnerstag:

Von Berlin aus geht es nach Frankfurt. Gemeinsam mit Prinz Philip, Bundespräsident Joachim Gauck und dessen Lebensgefährtin Daniela Schadt, landet die Queen um 11:40 Uhr auf dem Frankfurter Flughafen. Der ist jedoch für die Öffentlichkeit gesperrt. An der Paulskirche erwarten die Monarchin schließlich 100 ausgewählte Frankfurter aus den Bereichen Sport, Kunst oder Soziale Arbeit.

Schließlich wird die 89-Jährige sich ins Goldene Buch der Stadt Frankfurt eintragen. Zur Stärkung laden der Ministerpräsident und der Oberbürgermeister auf ein Mittagessen mit Frankfurter Spezialitäten ein. Dann wird es für uns endlich wieder spannend: Die Queen wird um 14:30 Uhr vom Rathaus-Balkon dem Publikum auf dem Römerberg zuwinken. Danach werden in Hessen schon die Zelte abgebrochen, es folgt aber noch ein weiteres Highlight: Am Flughafen Frankfurt wird die Queen um kurz vor 15 Uhr über den Roten Teppich schreiten.

Freitag:

In Berlin ergibt sich schließlich eine weitere tolle Gelegenheit, den royalen Gästen aus Großbritannien nahe zu kommen. Ab 10 Uhr wird die Queen, gemeinsam mit Berlins regierendem Bürgermeister Michael Müller, einen Rundgang am Brandenburger Tor absolvieren. Dort können Sie der Queen mit ein paar sanft duftenden Blumen eine Freude machen. Um 12 Uhr fliegt sie dann nach Celle. Nur geladene Schüler sowie Überlebenden und Befreite des Konzentrationslagers Bergen Belsen haben schließlich die Möglichkeit der Queen näher zu kommen, wenn sie die Gedenkstätte besucht. Ab 13 Uhr haben 600 ausgewählte Besucher die Möglichkeit die Queen zu verabschieden, wenn diese vom Flughafen Celle wieder die Heimreise antreten wird. Sie hatten sich zuvor im Internet für das Event angemeldet.Trotzdem sorgen die Sicherheitsmaßnahmen für ganze 15 Meter Abstand von der Queen, ein Zuwinken ist aber in jedem Fall drin.

— ANZEIGE —