Deutscher Fernsehpreis 2014: Jana Ina Zarrella und Wolke Hegenbarth als doppeltes Lottchen

Jana Ina Zarrella und Wolke Hegenbarth beim Deutschen Fernsehpreis.
Doppeltes Lottchen: Jana Ina Zarrella und Wolke Hegenbarth im gleichen Kleid beim Fernsehpreis

Jana Ina Zarrella und Wolke Hegenbarth im gleichen Kleid beim Fernsehpreis

Das ist doch für jede Frau der absolute Albtraum. Da überlegt man wochenlang, was man beim Deutschen Fernsehpreis anziehen soll und dann das: Plötzlich steht da jemand im exakt gleichen Kleid vor einem. Passiert ist das Model Jana Ina Zarrella und Schauspielerin Wolke Hegenbarth. Beide trugen ein wunderschönes Paillettenkleid - ausgerechnet von Designer Guido Maria Kretschmer, der am Abend auch zur Verleihung gekommen war.

- Anzeige -

Für Jana Ina ist die Kleider-Panne kein Problem, im Gegenteil: "Ich habe überhaupt kein Problem damit, denn schöne Kleider sind dafür da, um getragen zu werden. Und Guido wird sich freuen, dass sein Kleid heute zweimal hier ist", so die schöne Brasilianerin im Interview mit RTL.de. Was Wolke Hegenbarth zu ihrem Kleider-Zwilling sagt, wissen wir leider nicht. Sie wollte lieber erstmal etwas essen gehen und war danach nicht mehr zu sprechen. Wir hatten allerdings das Gefühl, dass sie von der Situation nicht ganz so begeistert war.

Doch wie kann es zu solch einer Kleider-Panne kommen? Das kann am besten der Designer selbst beantworten: "Das weiß ich auch nicht. Vielleicht hatte die Presseagentur auch mal 'nen schlechten Tag oder vielleicht wurde da jemand entlassen, ich habe gerade eine große Fluktuation in meiner Agentur", lacht Guido Maria Kretschmer. "Naja, vielleicht waren aber auch beide scharf drauf und wir dachten, die bekommen ja beide keinen Preis."

Jana Ina bekam ihr Kleid erst eine halbe Stunde vor der Verleihung

Jana Ina hatte ihr Kleid fast im Blindflug geordert, denn erst zwei Tage zuvor hatte sie sich dazu entschieden, zur Verleihung zur kommen. Entsprechend knapp war die Zeit für die Kleiderwahl. "Das Kleid kam dann erst mittags zuhause in Köln an, deshalb habe ich es bis vor einer halben Stunde gar nicht gesehen", so die 37-Jährige. Ich habe noch in Berlin gedreht und mein Flug hatte Verspätung. Deshalb hat Giovanni mir das Kleid mit zum Flughafen gebracht und dort habe ich es zum ersten Mal gesehen."

Guido Maria Kretschmer sieht die ganze Sache positiv: "Jetzt ist bei den beiden Persönlichkeit gefragt. Jetzt heißt es, was oben aus dem Kleid rausguckt. Aber es spricht ja auch ein bisschen für mein Kleid, wenn ich ehrlich bin. Ich bin ja froh, dass die Dinger rausgehen. Viel schlimmer wäre es doch, wenn hier keins meiner Kleider rumlaufen würde." Na, darüber brauchte sich der Designer an diesem Abend keine Gedanken zu machen. "Ich habe heute Abend schon mindestens 50 meiner Kleider gesehen."

Bildquelle: Imago / WENN

— ANZEIGE —