Deutscher Fernsehpreis 2014: Carmen Geiss zeigt ihr Talent als Reporterin

Carmen Geiss kriegt alle Promis vors Mikro

In diesem Jahr wurde der Deutsche Fernsehpreis zum letzten Mal im Kölner Coloneum verliehen - und die Promis kamen natürlich in Scharen. Während viele von ihnen, wie zum Beispiel Verona Pooth, Mariella Ahrens oder Oliver Pocher, jahrelange Erfahrung auf dem roten Teppich haben, hat ein Paar - man mag es eigentlich kaum glauben - Premiere gefeiert. Die Rede ist von Robert und Carmen Geiss. Das sympathische Millionärs-Paar lief bei der Verleihung tatsächlich zum ersten Mal über einen roten Teppich.

— ANZEIGE —

Doch Zurückhaltung war dennoch nicht angesagt. Ganz im Gegenteil! Erst an den hungrigen Fotografen vorbei, nahm Carmen Geiss auf der Aftershow-Party so richtig Fahrt auf. Da wurde der Exclusiv-Reporterin kurzerhand das Mikrofon entwendet und schwups - Carmen Geiss ging höchstpersönlich auf Promi-Suche. "Stell' die ganzen kritischen Fragen, Carmen, dann kriegst du auch den Vertrag!", scherzte Moderatorin Frauke Ludowig mit der Millionärs-Gattin.

Eine leichte Übung für Carmen, so entlockte sie im Laufe des Abends nicht nur Comedian Oliver Pocher einige Worte zu seiner Liebsten, Tennis-Spielerin Sabine Lisicki, auch mit Designer Guido Maria Kretschmer und seinem Gatten fand die 49-Jährige schnell ein Gesprächsthema. Spitzen-Reporterin, Carmen! Wir finden dich und deinen Mann schon lange preisverdächtig!

Bildquelle: RTL

— ANZEIGE —