Deutscher Fernsehpreis 2010: Alle Gewinner

Deutscher Fernsehpreis 2010: Alle Gewinner
© dpa, Rolf Vennenbernd

Deutscher Fernsehpreis: Alle Gewinner

Der Deutsche Fernsehpreis 2010 wurde in Köln in 18 Kategorien verliehen. Dies sind die Preisträger:

- Anzeige -

Beste Schauspielerin:

Ulrike Kriener ("Klimawechsel", ZDF)

Bester Schauspieler:

Christoph Bach («Dutschke», ZDF)

Bester Fernsehfilm:

"Tatort: Weil sie böse sind" (ARD)

Bester Mehrteiler:

"Im Angesicht des Verbrechens" (ARD)

Beste Serie:

"Danni Lowinski" (Sat.1)

Beste Show:

"Unser Star für Oslo" (ARD)

Beste Sportsendung:

"Die Fußball-WM 2010" (RTL)

Deutscher Fernsehpreis 2010: Alle Gewinner
© dpa, Rolf Vennenbernd

Beste Informationssendung:

"logo! Die Welt und ich" (Ki.Ka)

Beste Dokumentation:

"Aghet - Ein Völkermord" (ARD)

Beste Reportage:

"Somalia - Land ohne Gesetz" (ZDF)

Beste Comedy:

"heute-show" (ZDF)

Bestes Dokutainment:

"Rach, der Restauranttester" und "Rachs Restaurantschule" (RTL)

Der Ehrenpreis der Stifter geht an die deutsche Fußball-Nationalmannschaft

Der Publikumspreis:

"Sturm der Liebe" (ARD)

Der Förderpreis:

Michelle Barthel und Carolyn Genzkow für "Keine Angst" (ARD)

Der Fernsehpreis für besondere Leistungen: Unterhaltung: Stefan Raab (ProSieben)

Information: Volker Heise, Thomas Kufus, "24 Stunden Berlin" (rbb/Arte)

Fiktion: "Im Angesicht des Verbrechens" (ARD)

— ANZEIGE —