Deutscher Comedypreis 2014: Helene Fischer-Parodie von Carolin Kebekus

Carolin Kebekus macht Helene Fischer
Carolin Kebekus imitiert Helene Fischer und seilt sich singend von der Decke ab © picture alliance / dpa, Henning Kaiser

Komikerin Carolin Kebekus ätzte beim 'Comedypreis 2014' gegen Helene Fischer

Bartträger, Veganer und Schlagerstar Helene Fischer: Carolin Kebekus nimmt ja bekanntlich eh kein Blatt vor den Mund und hat bei der Verleihung des deutschen Comedypreises in Köln mal wieder ordentlich ausgeteilt.

- Anzeige -

Die Komikerin führte brillant durch den Abend. Dabei zeigte sie, dass sie nicht lustig sein, sondern auch singen und tanzen kann - und natürlich auch etwas gemein. Ihr Lieblings-Opfer des Abends war ausgerechnet Deutschlands Schlager-Prinzessin Helene Fischer. Damit legte sich der Comedystar mit der halben Nation an, doch das war ihr wie immer total egal: "Die ist zu perfekt, an der ist nix kaputt", ätzte sie unter anderem. Und dann schwebte sie plötzlich in Helene-Manier im hautengen roten Glitzeroverall von der Decke herab und sang "Atemlos, gute Nacht, seht was Schlager aus Euch macht."

Carolin Kebekus gewann in der Kategorie 'Beste Komikerin'
Carolin Kebekus moderierte den Abend nicht nur, sie gewann auch den Preis in der Kategorie 'Beste Komikerin' © dpa, Henning Kaiser

Das Publikum war begeistert. Dennoch musste Kebekus ihre Aversion gegen Helene Fischer nach der Show im RTL-Interview revidieren: "Nachdem ich da getanzt und gesungen habe: Meinen tiefsten Respekt für Helene Fischer. Meine Fresse, jetzt weiß ich, warum sie immer Playback singt. Also, ich hoffe es. Wenn die echt live singt ... Jesus. Ich nehme alles zurück. Ich war fertig und hatte keine Stimme mehr. Helene Fischer ist die Geilste und hat 'nen unfassbar geilen Arsch."

Doch auch Kebekus machte in ihrem roten Glitzeranzug eine richtig gute Figur: "Das ist gar kein Problem, wenn Sie die richtige Unterwäsche anhaben. Es ist eine sehr enge Unter-Arsch-Speck-Quetsch-Hose. Das ist die schönste Erfindung der Menschheit."

Kebekus führte übrigens nicht nur als Moderatorin durch den Abend, sie gewann den Preis in der Kategorie 'Beste Komikerin'. Die ganze Preisverleihung sehen Sie am Samstag um 22.15 Uhr bei RTL.

Bilderquelle dpa

— ANZEIGE —