Deutsche Charts: 'Bibi & Tina'-Soundtrack Top, Shakiras 'Try Everything' Flop

"Bibi & Tina"-Soundtrack erobert die Album-Charts
Bibi (l., Lina Larissa Strahl) und Tina (Lisa-Marie Koroll) bei der Premiere ihres Films © ddp images

Ein Jahr lang hat es gedauert, jetzt steht wieder ein Filmsoundtrack auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Album-Charts: Die Musik zum "Bibi & Tina"-Streifen "Mädchen gegen Jungs" stammt allerdings aus einer komplett anderen Ecke als sein Vorgänger, der Soundtrack zu "Fifty Shades of Grey". "Bibi & Tina" schaffen damit zum ersten Mal den Sprung an die Spitze und bugsieren Schillers "Future" auf Rang drei. Die Alben aus den vorherigen Filmen schafften nur den zwölften (2014) bzw. zehnten (2015) Platz.

- Anzeige -

Shakira-Single floppt

Auf Platz zwei steht der Berliner Rapper Megaloh mit seinem Werk "Regenmacher". Zwei weitere Neueinsteiger schafften ebenfalls den Sprung in die Top Ten: Wolfgang Petry steht mit "40 Jahre - 40 Hits" auf Rang sieben, die schwedische Metal-Band Sabaton mit "Heroes On Tour" auf Platz acht.

 

Shakira floppt mit Single

 

Einen Tiefschlag muss hingegen die kolumbianische Sängerin Shakira mit ihrer Single-Auskopplung hinnehmen: Ihr Song "Try Everything" verpasst mit dem 57. Rang mehr als deutlich die anvisierte Top-Ten-Platzierung. Auf dem Treppchen gab es hingegen keine Änderungen: Alan Walker steht mit "Faded" vor Stereoact feat. Kerstin Ott und "Die immer lacht". Auf dem dritten Platz reiht sich Twenty One Pilots mit "Stressed Out" ein.

spot on news

— ANZEIGE —