'Desperate Housewives'-Star: Scheidung nach sechs Monaten Geheim-Ehe

"Desperate Housewives"-Star: Scheidung nach sechs Monaten Geheim-Ehe
Mal kurz verheiratet: Nicollette Sheridan © carrie-nelson/ImageCollect

Schauspielerin und Model Nicollette Sheridan (52) lässt sich scheiden. Und das, obwohl gar niemand wusste, dass sie verheiratet war. Vor sechs Monaten hatte sie Aaron Phypers heimlich das Ja-Wort gegeben, wie 'People' berichtet. Als Scheidungsgrund seien nun - wie üblich - "unüberbrückbare Differenzen" angegeben worden.

- Anzeige -

Nicollette Sheridan: Schnelle Scheidung nach heimlicher Hochzeit

Als Trennungsdatum habe Sheridan den 19. Juni angegebene, zitiert 'People' aus Gerichtsunterlagen. Die Hochzeit soll am 15. Dezember stattgefunden haben. Das Paar war das erste Mal in Dezember 2014 öffentlich in Erscheinung getreten. Gemeinsame Kinder gibt es nicht, auch Unterhaltszahlungen sollen nicht fließen, wenn es nach der Schauspielerin geht.

Für Sheridan ist es die zweite gescheiterte Ehe: Sie war bereits mit Schauspieler Harry Hamlin verheiratet, von 1991 bis 1993. Längere Beziehungen hatte sie zudem zu Leif Garrett und Simon Main sowie mit Personaltrainer Nicklas Söderblom und Sänger Michael Bolton. Bekannt wurde sie durch die Serie 'Desperate Housewives', in der sie von 2004 bis 2009 die Edie Britt spielte.

spot on news

Nicollette Sheridan: Scheidung nach heimlicher Hochzeit
Nicollette Sheridan: Scheidung nach heimlicher Hochzeit Nach sechs Monaten Geheim-Ehe 00:00:54
00:00 | 00:00:54
— ANZEIGE —