Designerin Sonia Rykiel stirbt im Alter von 86 Jahren

Designerin Sonia Rykiel stirbt im Alter von 86 Jahren
Sonia Rykiel war die "Königin der Stricksachen" © Globe-Photos/Image Collect

Die "Königin des Stricks" ist tot. Die französische Designerin Sonia Rykiel verstarb am Donnerstag im Alter von 86 Jahren in Paris. Ihre Tochter Nathalie bestätigte das Ableben ihrer Mutter mehreren französischen Medien zufolge in einem Statement. Rykiel hatte seit einigen Jahren unter Parkinson gelitten.

- Anzeige -

Sonia Rykiel erliegt den Folgen von Morbus Parkinson

Bekannt wurde sie vor allem für ihre edlen Strickkleider. Der französische Präsident Francois Hollande ehrte die Modeschöpferin der Zeitung "Le Figaro" zufolge als "Pionierin". "Sie hat nicht nur eine neue Mode erfunden, sondern auch eine Haltung, eine Art zu leben und zu sein, und sie hat Frauen Bewegungsfreiheit geschenkt", heißt es von dem Staatsoberhaupt weiter.

Rykiel wurde 1930 in Paris geboren und hatte zu Beginn ihrer Karriere Schaufenster dekoriert. 1962 gelang ihr mit ihrer Umstandsstrickmode ein erster Erfolg. 1968 eröffnete sie in Paris ihre erste eigene Boutique. Nur wenige Jahre später ernannte die Modezeitschrift "Women's Wear Daily" sie zur "Königin der Stricksachen". Ihr Markenzeichen waren vor allem ihre aufgebürsteten roten Haare.

spot on news

— ANZEIGE —