Designer von Batmobil und K.I.T.T.: George Barris gestorben

Designer von Batmobil und K.I.T.T.: George Barris gestorben
George Barris 2012 bei einer Veranstaltung in Los Angeles © ddp images

Autodesigner George Barris ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Der Erschaffer des Batmobils und K.I.T.T. sei zu Hause im Beisein seiner Familie friedlich eingeschlafen, schrieb sein Sohn Brett Barris auf Facebook: "Mein Vater ist jetzt in die große Werkstatt im Himmel gefahren".

- Anzeige -

Seine Autos wurden Kult

Der 1925 in Chicago geborene Barris arbeitete früh für Hollywood, zum Beispiel für Alfred Hitchcocks "Der unsichtbare Dritte" (1959) oder den Film "Die Zeitmaschine" (1960). Seinen größten Erfolg feierte er aber, als ABC ihn beauftragte, einen fahrbaren Untersatz für Batman zu schaffen. Das von Barris entworfene Batmobil wurde durch die TV-Serie Kult. 2013 versteigerte er es für über vier Millionen Dollar.

Nach dem Batmobil-Erfolg gab es noch mehr Arbeit für den Autodesigner: Er werkelte unter anderem an Fahrzeugen für die TV-Serien "Mannix", "Knight Rider" und "The Munsters". Zudem designte er Wagen für Prominente wie Bob Hope, John Wayne und Elton John.

spot on news

— ANZEIGE —