Der Werdegang: Karriere und größte Erfolge von Sarah Elena Timpe

Schauspielerin Sarah Elena Timpe
Sarah Elena Timpe: Erfolgreich und glücklich © picture alliance / dpa, Felix Hörhager

Sarah Elena Timpe und ihre größten Erfolge

Sarah Elena Timpe ist eine Film- und Theaterschauspielerin. Bekannt wurde sie durch ihre Rolle in der Telenovela ‚Sturm der Liebe‘.

- Anzeige -

Beim Film begann sie 2008 und spielte im Dokumentarfilm ‚eisen zum unerforschten Grund des stillen Horizonts‘ mit. 2009 war sie der Todesengel im Film ‚Der Kinoleinwandgeher‘. 2010 spielte sie Rollen in ‚Todespolka‘ und ‚Der Sommer der Gaukler‘. 2011 wirkte sie bei den Filmen ‚Strandhotel Binz‘, ‚Die Tänzerin‘ und ‚Wilsberg – Halbstark‘ mit. 2012 bis 2014 kam dann ihr Engagement in ‚Sturm der Liebe‘. Hier spielte sie die Rolle von ‚Sabrina Görres‘. Beschrieben wird die Rolle als eine „verwöhnte Göre, die sich darauf spezialisiert hat, den Männern das Geld aus der Tasche zu ziehen“. Bei einem Unfall mit dem Pferd wird ‚Sabrina‘ an den Rollstuhl gebunden. Letzten Endes stirbt die Figur bei einem Flugzeugabsturz und Sarah Elena Timpe konnte 2014 aus der Telenovela wieder ausscheiden.

Ein Zufall wollte es, dass der private Sturm der Liebe begann, als der berufliche ‚Sturm der Liebe‘ endet. Sarah Elena Timpe spielt aber auch am Theater. Hier wirkte sie 2009 in ‚Amadeus‘ im ‚Stadttheater Klagenfurt‘ mit, und auch in ‚Sigmunds Freude‘ an der ‚neuebuehnevillach‘ sowie in ‚Furcht und Elend des dritten Reiches‘ im ‚Grauwerk‘. Die Rolle der ‚Philomena‘ spielte sie 2010 in ‚Blut auf Eis‘ auf der ‚neuebuehnevillach‘. 2011 erhielt sie den ‚Weltrettungsauftrag‘ im ebenso ernannten Stück in der ‚Eisfabrik Hannover‘. Zudem wirkte sie im ‚Schosstheater Celle‘ bei ‚Ein Herz und eine Seele‘ mit. Dem ‚Schlosstheater Celle‘ blieb sie auch 2012 treu und spielte dort in ‚Die acht Frauen‘ und ‚Antonius und Cleopatra‘. 2015 war sie bei der Konkurrenz zu sehen, bei den ‚Schlossfestspielen Neersen‘ in ‚Pension Schöller‘. 2015 kehrte sie zum Film zurück mit einer Rolle in ‚Um Himmels Willen‘ (2015) unter der Regie von Helmut Metzger.

— ANZEIGE —