Der Wendler: Heftiger Unfall im Sommer-Dschungelcamp

Michael Wendler hat schon wieder Schwierigkeiten im Dschungelcamp.
Michael Wendler hat sich bei den Dreharbeiten zu 'Ich bin ein Star, lasst mich wieder rein' verletzt. © RTL/Frank W. Hempel

Der RTL-Dschungel scheint Michael Wendler (43, 'Wir sind Tänzer') kein Glück zu bringen - sei es jener im australischen Busch oder die Großstadt-Ausgabe des Sommer-Dschungelcamps. Denn wie auf der offiziellen Facebook-Seite Wendlers zu lesen ist, hat sich der Sänger nun bei Dreharbeiten zur Show 'Ich bin ein Star, lasst mich wieder rein' einen komplizierten Knochenbruch an der rechten Hand, eine Kahnbein-Fraktur, zugezogen. Wendler wurde demnach noch am Dienstagabend operiert.

- Anzeige -

Mit Handbruch im Krankenhaus

"Es gab einen Vorfall beim Missions-Dreh mit Michael Wendler. Er wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht", bestätigte ein Sprecher von RTL.  Was genau passiert ist, darüber lässt sich derzeit nur spekulieren. Verschiedene Medien berichten aber von einem Unfall beim sogenannten Rap-Sliding, einem spektakulären Abseilvorgang.

Eigentlich hatte sich Wendler über seine Teilnahme beim Sommer-Dschungelcamp eine zweite Chance beim "echten" Camp in Australien sichern wollen. Dort war der Musiker bereits Anfang 2014 dabei gewesen - und hatte mit einem frühen, freiwilligen Abgang vor allem Häme provoziert. Diesmal muss Wendler zu allem Überfluss auch noch drei geplante Konzerte absagen. Anstehende Auftritte in Lüdinghausen, Lünen und Mainz müssen offenbar entfallen.

spot on news

— ANZEIGE —