Hollywood Blog by Jessica Mazur

Der perfekte 'Celebrity-Wannabe"-Body

Der perfekte 'Celebrity-Wannabe"-Body
Der perfekte 'Celebrity-Wannabe"-Body

von Jessica Mazur

(Fotocollage: RTL Interactive)

- Anzeige -

Frau kennt das: Wir sehen ein Foto von einem Promi in der Zeitung, denken uns "tolle Frisur" oder "super Haarfarbe", reißen das Bild raus und halten es unserem Friseur beim nächsten Besuch mit der Anweisung "Genau das will ich auch!" unter die Nase. So ähnlich machen das die Hollywoodianerinnen auch. Mit dem kleinen Unterschied allerdings, dass sich die Frauen hier nicht nur die Frisuren nach Celebrity-Vorlage schnippeln lassen, sondern auch alle anderen Körperteile. Sätze wie "Ich will die Nase von Promi X." und "Ich will den Busen von Promi Y." sind in den Praxen der hiesigen Schönheitschirurgen an der Tagesordnung. Und weil das so ist, geben zwei Schönheitschirurgen aus Beverly Hills in jedem Jahr die 'Hollywoods Hottest Looks'-Liste heraus. Die brandaktuelle Liste ist gerade erschienen. Welche Nasen, Augen und Hinterteile sind es also, die derzeit unter den Frauen in L.A. als das Maß aller Dinge gelten?

Fangen wir bei der Augenpartie an. Die Augenformen, die die Hollywood-Docs am häufigsten nachbauen müssen, sind die Katzenaugen von Rihanna und Megan Fox sowie die Mandelaugen von Penelope Cruz. Frauen, die ihre Nase nicht ausstehen können, kommen am häufigsten mit Fotos von Nicole Kidman, Drew Barrymore und 'Damages'-Star Rose Byrne in die Praxen. Die Stupsnasen der drei Frauen gelten als der absolut richtige Riecher.

Runde Mondgesichter waren noch nie angesagt in Hollywood. Deshalb stehen auch Wangen- und Kinnkorrekturen ganz oben mit auf der To-Do Liste der Docs. Die meisten Patientinnen wünschen sich die Wangenknochen von Jennifer Garner, Sandra Bullock und January Jones und das Kinn, bzw. die Unterkieferform von Jennifer Lopez, Halle Berry und Emily Blunt.

Außerdem stehen die Frauen in Hollywood nach wie vor auf volle Lippen. Die Liste der "Haben-wollen-Lippen" wird deshalb - wie sollte es auch anders sein - von Angelina Jolie angeführt. Doch auch der volle Schmollmund von Jessica Alba und Katherine Heigl liegt hoch im Kurs. Damit ist das 'Celebrity-Wannabe'-Gesicht fast komplett, fehlt nur noch die Haut. Hier wünschen sich die meisten die Poren und den Teint von Heidi Klum, Anna Paquin und der süßen Carey Mulligan. Damit wäre das Gesicht - zumindest nach aktuellen Hollywoodmaßstäben - also perfekt. Doch was ist mit dem restlichen Körper?

Im letzten Jahr war es Jennifer Aniston, die ihren eigenen Körper "Hollywoods Most Desired Body" nennen durfte. Doch auch wenn Jen gerade erst mit brandneuen Bikinifotos bewiesen hat, dass sie mit 41 Jahren immer noch extrem gut in Schuss ist, wurde sie in diesem Jahr vom Body-Thron geschubst. Der perfekte Körper, dem es mit Hilfe von Dr. Nip&Tuck derzeit nachzueifern gilt, gehört nämlich... Fergie! Jawohl, die meisten OP-freudigen Frauen in Hollywood würden am liebsten so aussehen wie die 34-jährige, durchtrainierte Musikerin. Auf Platz 2 und 3 folgen Gisele Bündchen und Olivia Wilde. Nach einem Sieg im letzten Jahr, hat es Aniston also nicht mal mehr unter die Top 3 geschafft. Naja, Gerard Butler wird sie schon trösten.

Ich werde mir bei meinem nächsten Besuch im 'Coffee Bean' die Frauen an den Nebentischen, die in Magazinen blättern, auf jeden Fall mal etwas genauer anschauen. Mal sehen, ob ich erkennen kann, welche gerade dabei ist, sich neue Körperteile auszusuchen... ;-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur. 

 

Der perfekte 'Celebrity-Wannabe"-Body
© Bild: Jessica Mazur