Hollywood Blog by Jessica Mazur

Der neue farbige Hollywood-Trend '#DyedPits'

Der neue farbige Hollywood-Trend '#DyedPits'
Der neue farbige Hollywood-Trend '#DyedPits' © Bildquelle:  'HowToHairGirl' / Instagram

von Jessica Mazur

Rasiert ihr noch oder färbt ihr schon? In Hollywood derzeit die Frage „du jour“. Die Rede ist von euren Haaren. Nein, nicht von den Haaren auf dem Kopf, sondern voneuren Achselhaaren! Ja, sich die Achselhaare nicht nur wachsen zu lassen,sondern diese dann auch noch knallbunt einzufärben ist angeblich der letzte Schrei. Um nicht zu sagen, der Allerletzte....!

- Anzeige -

Die US-Medien, wie 'People', 'NY Daily News' oder 'Fox', nennen das Achselhaare-Färben „the latest beauty trend“ (Übersetzung: Den neuesten Beauty-Trend). Die Internetgemeinde hat dem Ganzen den Hashtag #DyedPits (Übersetzung: Gefärbte Grube) verpasst. Und jeden Tag posten jede Menge Frauen neue Fotos von ihren auffällig gefärbten Achselhöhlen. Die einen tragen ihr Achselhaar pink, die anderen türkis und wieder andere neongelb.

Nun ist das mit dem Achselhaare rasieren ja ohnehin ein beliebtes Streitthema. Die meisten Frauen machen es, doch es gibt auch genügend Ladies da draußen, die ihre Körperhaare aus Überzeugung wachsen lassen. Jedem wie´s gefällt, sollte man meinen. Doch Frauen mit Achsel- oder Beinbehaarung ernten immer wieder Kritik. Auch jetzt wird die #DyedPits-Welle von vielen mit Kopfschütteln quittiert. „Total ekelig. Nie im Leben mache ich diesen Trend mit!“ schreibt zum Beispiel eine Userin auf 'People.com'. Doch den Freunden der farbigen Achselbehaarung ist das schnuppe. Auf Instagramseiten wie 'LadyPitHair' oder 'HowtoHairGirl' posten sie stattdessen immer neue Fotos ihrer Achselhöhlen in Regenbogenfarben.

Und Hollywoods Gossipmedien rätseln schon, welcher weibliche Star den Trend wohl als erstes mitmachen werde. Rihanna? Nicole Richie? Oder vielleicht Pink? Alle drei ohne Frage „Risk Taker“ (Übersetzung: Risikoträger) wenn es um neue und ausgefallene Fashion und Beauty Trends geht.

Wer über Achselhaare verfügt und den #DyedPits-Trend ausprobieren will, sollte sich allerdings am besten an einen Friseur wenden. Die Achselhaare müssen in den meisten Fällen nämlich erst einmal hellblond gefärbt werden, bevor sie im pinkfarbenen oder türkisfarbenen Schein erstrahlen können.

Ich für meinen Teil werde allerdings auch weiterhin jeden Morgen unter der Dusche schön brav zum Rasierer greifen. Nicht so richtig mein Ding, diese farbenfrohen Achselhöhlen...;)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur. 

Der neue farbige Hollywood-Trend '#DyedPits'
© Bild: Jessica Mazur