Der Deutsche Fernsehpreis 2009

Der Deutsche Fernsehpreis 2009
© Getty Images

Was war das für ein Aufruhr im vergangenen Jahr, als Marcel Reich-Ranicki bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises am Rednerpult griesgrämig verkündete, er nehme den Preis nicht an. Da können wir gespannt sein auf die Überraschungen der Verleihung des diesjährigen Fernsehpreises.

- Anzeige -

Im Kölner Coloneum läuft alles auf, was in der deutschen Fernsehbranche Rang und Namen hat, moderiert wird die Veranstaltung diesmal von Anke Engelke und Bastian Pastewka (verkleidet als Volksmusik-Duo Wolfgang und Anneliese). Der Deutsche Fernsehpreis wird abwechselnd ausgestrahlt von RTL, ARD, ZDF und SAT1 - in diesem Jahr ist SAT1 der Gastgeber.

RTL kann sich gleich über mehrere Nominierungen freuen: So geht der RTL-Wahlbus in der Kategorie "Beste Informationssendung" ins Rennen, "Die Patin" mit Veronica Ferres ist nominiert in der Kategorie "Bester Mehrteiler". In der Kategorie "Beste Serie" gehen sogar gleich zwei RTL-Serien an den Start: "Lasko - Die Faust Gottes" und "Der Lehrer". Und auch die Comedians fiebern mit: "Willkommen bei Mario Barth" ist nominiert in der Kategorie "Beste Comedy". Das kann wohl höchstens Hape Kerkeling toppen, der für seine Figur "Horst Schlämmer" in derselben Kategorie nominiert ist.

— ANZEIGE —