Der Bachelor 2016: Handelsfachwirtin Leonie bekommt von Leonard die weiße Rose

"Bachelor 2016": Das ist die Frau mit der weißen Rose
Das erste Aufeinandertreffen von Leonie und Leonard © RTL

Am vergangenen Mittwochabend war das Geschrei groß: 22 Single-Damen konnten endlich dem "Bachelor" gegenübertreten. Doch nicht nur die an der Show teilnehmenden Frauen zeigten sich begeistert, auch Rosenkavalier Leonard (30) war von seinen Buhlerinnen angetan. Besonders entzückt schien der Unternehmer dabei von Leonie (25), die er am Ende mit einer weißen Rose beglückte. Eine Blume in dieser Farbe hatte es beim "Bachelor" bis dato noch nie gegeben.

- Anzeige -

Sie bekam eine besondere Blume

Was es mit der hellen Rose auf sich hat? Sie gilt als Joker, mit dem Leonie bald eine Konkurrentin aus einem Einzeldate aus- und sich selbst einladen kann. Verdient hat Leonie sich die besondere Rose - laut Leonard - weil sie den Abend über mehrmals das Gespräch mit ihm suchte.

 

Sportlich und ein großes Herz

 

Dass sich die Handelsfachwirtin aus Itzehoe so sehr für den "Bachelor" interessiert, kommt nicht von ungefähr. Immerhin ist er "ein bisschen größer" als sie; so wie die Blondine es sich in einem Web-Clip von RTL im Voraus gewünscht hatte. Des Weiteren haben sie und Leonard auch genügend Gemeinsamkeiten: Beide sind sportlich - sie hält sich mit Pole-Fitness in Form, er mit Krafttraining. Außerdem haben beide ein großes Herz - sie für Schuhe, er für Kinder im Kongo, wie der 30-Jährige in der ersten Folge verriet.

Feststeht: Leonie hat gute Chancen beim "Bachelor". Nicht nur, dass dieser ihre offensive Art "sexy" findet, auch ihr "tolles Lächeln" hat Leonard beeindruckt.

spot on news

— ANZEIGE —