Der Bachelor 2012: Paul und Anja - Alles schon wieder aus

Der Bachelor hat in Südafrika seine Traumfrau gefunden.
Der Bachelor hat Anja die allererste und die allerletzte Rose überreicht.

Die Aussage "Ich glaube, dass Anja und ich eine Zukunft haben", hat sich nicht bewahrheitet,

Der Bachelor hat seine Traumfrau gefunden. Im großen Finale hat sich Paul gegen Sissi und für Anja entschieden. Für die 27-Jährige geht damit ihr größter Wunsch in Erfüllung. "Ich habe Angst, keine Rose zu bekommen. Das ist meine einzige Angst und damit Paul zu verlieren", erklärt sie im Vorfeld. Doch ihre Ängste sind völlig unbegründet: Anja hat nicht nur die allererste Rose vom Bachelor bekommen, sondern auch die allerletzte - und das Herz des Bachelors dazu. Doch nach drei Monaten der Liebe hat sich für die beiden Turteltauben gezeigt, dass ihre Liebe keine Chance hat. Im RTL Frühmagazin Punkt 6 haben Paul und Anja erklärt, warum es nicht geklappt hat. Die Gefühle waren da, doch es hat war sehr schwierig die Liebe zu organisieren.

- Anzeige -

Hier die Chronik der Ereignisse:

"Ich habe mich für Anja entschieden, weil wir einfach super viele Gemeinsamkeiten haben. Anja ist eine Frau, die mir - glaube ich - auch den Freiraum lässt, die ihr eigenes Leben hat und die mich nicht einengen würde. Zum anderen ist Anja auch eine Frau, die mir Kontra gibt. Die sagt nicht zu allem Ja und Amen, sondern hat auch ihre Meinung. Und das brauche ich auch. Ich glaube, dass Anja und ich eine Zukunft haben. Da passt vieles zusammen. So wie ich sie jetzt erlebt habe, glaube ich auf jeden Fall, dass sich daraus etwas entwickeln könnte", begründet der Bachelor seine Entscheidung für die rassige 27-Jährige.

Paul und Anja sprechen über ihr Liebes-Aus
Paul und Anja sprechen über ihr Liebes-Aus Der Bachelor ist wieder solo 00:03:17
00:00 | 00:03:17

"Anja, ich habe mich in dich verliebt"

Im Gespräch mit Anja zeigt sich der Bachelor von seiner romantischen Seite. "Jetzt stehen wir hier. Ich kann mich noch an den Moment erinnern, wo ich dich das erste Mal gesehen hab. Da saßest du noch im Auto und ich dachte 'Oh, dunkle Haare, dunkler Typ' und dann hab ich dir die allerallererste Rose gegeben", beschreibt Paul ihre erste Begegnung. Auch ihr erstes Date lässt er noch einmal Revue passieren. "Dann ging es zum Riesenrad, wo wir uns auch das erste Mal geküsst haben und ich dich dann gar nicht loslassen wollte und ich dich am liebsten bei mir behalten hätte." Er erinnert sich weiter: "Dann hatten wir noch ein schönes Erlebnis. Das Baumhaus. Weißt du noch, am Anfang hatte mich mal jemand in großer Runde gefragt, was der romantischste Augenblick in meinem Leben gewesen ist – ich glaube, das könnt ich jetzt beantworten."

Doch der Bachelor kann gar nicht aufhören, zu schwärmen: "Ich gucke immer wieder gerne in deine Augen, dein schönes Lächeln. Was ich an dir bewundere, ist dein Selbstbewusstsein. Ich finde, du bist ganz, ganz herzlich und vor allem die Ehrlichkeit, die bei dir immer wieder zu sehen ist. Und ich glaube, du bist eine Frau, die genau weiß, was sie will. Und ich weiß auch genau, was ich will. Anja, ich habe mich in dich verliebt. Du hast meine erste Rose bekommen, darum würde ich dich fragen, ob du auch die letzte Rose nehmen würdest?".

Als der Bachelor Anja die Rose überreicht, kann sie ihr Glück kaum fassen. "Oh Gott, ich bin so glücklich! Es war so schön, was du gesagt hast. Darf ich schreien? Ich bin voll happy! Ich hab's mir so gewünscht." Die beiden umarmen und küssen sich und beide schweben auf Wolke Sieben. "Das war wirklich die schönste Zeit in meinem Leben. Und ich hätte es mir nicht so schön vorstellen können. Das ist schon ein bisschen wie ein Märchen", jubelt sie. Und ganz wie im Märchen gibt es für die beiden auch ein Happy End: "Das Verliebtsein ist ein tolles Gefühl. Ich freue mich, mit Anja mehr Zeit zu verbringen und zu gucken, was die Zukunft ergibt. Aber ich glaube, da habe ich eine Frau gefunden, mit der es wirklich etwas werden könnte", schwärmt Paul.

— ANZEIGE —