Dennis Hopper ist gestorben!

Dennis Hopper ist gestorben!

Nach langem Leidensweg ist der Schauspieler von uns gegangen

Trauer um einen großen Schauspieler: Dennis Hopper ist nach einem langen Leidensweg in seinem Haus in Venice in Kalifornien gestorben. Das berichtet 'reuters.com'. Bei dem 73-Jährigen war im September 2009 Proststa-Krebs diagnostiziert worden, der Krebs befiel zum Schluss auch seine Knochen. Hopper habe bereits nach dem Ende der Dreharbeiten der TV-Serie 'Crash' mit seinem Leben abgeschlossen und sich von Freunden und Familie verabschiedet. "Dennis hat sich damit abgefunden, dass das Ende nahe ist", sagte damals ein enger Bekannter laut 'National Enquirer'. "Seine Ärzte haben ihm gesagt, dass sie die Krankheit nicht mehr kontrollieren können."

— ANZEIGE —
Dennis Hopper ist gestorben!

Die Welt trauert um einen großen Hollywood-Star, der mit seinem filmischen Vermächtnis wohl nie in Vergessenheit geraten wird. Einer seiner letzten und bekanntesten Filme war 'Speed', in dem er den psychopathischen Verbrecher Howard Payne spielte. Doch das ist nur eines von fast 50 Projekten, an denen Hopper in seiner langen Schauspiel-Karriere mitwirkte. Insgesamt umfasst sein Lebenswerk über 140 Filme.

Die letzten Monate seines Lebens waren für Hopper vor allem durch den bitteren Scheidungskrieg mit Ehefrau Victoria Duffy gezeichnet, von der er sich nach 14 Jahren Ehe getrennt hatte. Die Anwälte machten kürzlich in Gerichtsdokumenten geltend, dass ihr Mandant zu schwach sei, um in dem Scheidungsverfahren auszusagen.

Erst vor zwei Monaten hatte er einen Stern auf dem berühmten Walk of Fame verliehen bekommen.

Bildquelle: World Entertainment News Network Ltd. / AUTOIMPORT
 
— ANZEIGE —