Demi Moore: Wirre Botschaften bei Twitter

Demi Moore: Wirre Botschaften bei Twitter
© splashnews.com

Dreht sie jetzt völlig durch?

Es wird das wohl traurigste Weihnachtsfest für Demi Moore. Die Schauspielerin ist laut Medienberichten alleine nach Hawaii geflogen, um dort die Feiertage zu verbringen. Doch damit nicht genug. In den letzten Tagen hat die 49-Jährige recht wirre Nachrichten bei Twitter veröffentlicht, die vermuten lassen, dass sie nach ihrer Trennung von Ashton Kutcher jetzt in einer schlimmen Lebenskrise steckt.

- Anzeige -

"Ich habe ein Stück des Himmels gesehen, das mir zugelächelt hat, und wurde dann daran erinnert, dass nicht zählt, wie viel wir tun, sondern mit welcher Wertschätzung wir es tun", so Moore via Twitter. Schöne Worte, einerseits. Doch Freunde machen sich schon seit längerem Sorgen um sie.

Demi Moore: Wirre Botschaften bei Twitter
© Mandatory Credit: Adriana M. Barraza / WENN.com, AB1

Abgemagert, ausgezehrt, niedergeschlagen – die Schauspielerin ist kaum wiederzuerkennen. Mit ihrem Kabbala-Glauben soll sie versuchen, wieder Halt zu finden. Die kryptischen, esoterisch angehauchten Mitteilungen im Internet lassen die Vermutung zumindest zu. Bleibt zu hoffen, dass sich der Hollywood-Star bald wieder fängt.

(Bildquelle: Splashnews/Wenn)

— ANZEIGE —