Demi Moore und Ashton Kutcher: Liebescomeback?

Ashton Kutcher und Demi Moore: Liebescomeback? Sehen wir bald wieder öfter solche Bilder von Demi und Ashton?

Emotionales Wiedersehen

Seit Monaten sind Demi Moore und Ashton Kutcher getrennt. Und eigentlich dachten wir nach Ashtons Seitensprung-Eskapaden auch, dass es dabei bleibt. Aber wie heißt es so schön: Alte Liebe rostet nicht. Denn jetzt ist sich das ehemalige Paar wieder über den Weg gelaufen und dabei soll die Stimmung alles andere als eisig gewesen sein.

— ANZEIGE —

Grund für das Treffen war die Geburtstagsparty des Kabbala-Rabbis Yehuda Berg, der bei der Hochzeit von Demi und Ashton die Zeremonie abgehalten hatte. Auf der Feier sollen sich die beiden zur Begrüßung eine Minute lang umarmt haben, berichtet der 'Sunday Mirror'. "Sie sind noch immer total verliebt", erzählte ein Nahestehender. "Sie fingen an zu reden, ihr Umgang war sehr zärtlich. Sie starrte ihn an wie ein liebeskranker Welpe", heißt es weiter. Und die Scheidung? Angeblich auf Eis gelegt.

Ashton konnte die Tränen nicht zurückhalten

Später hielt Ashton dann eine Rede für das Geburtstagskind, bei der er offenbar die Tränen nicht zurückhalten konnte. "Ich habe im vergangenen Jahr so viele schreckliche Fehler gemacht", sagte er.

"Ashtons Stimme stockte, als er sprach. Er brach in Tränen aus. Er hat sich hingesetzt, die Menge klatschte, während Demi dasaß wie vom Donner gerührt", sagte ein Gast.

Ein weiteres Indiz für eine Versöhnung: Kürzlich markierte Demi auf Twitter einen Tweet von Rapper Wiz Khalifa. Dort hieß es: "Wir alle machen Fehler. Nehmt das nicht zum Anlass, jemanden aufzugeben."

(Bildquelle: Reuters)

Bildquelle: Reuters
— ANZEIGE —