Demi Moore übernimmt Hauptrolle in TV-Serie

Demi Moore will zurück ins Fernsehen
Demi Moore © Cover Media

Für Demi Moore (53) muss es nicht immer die große Leinwand sein.

- Anzeige -

Neues Projekt in Planung

Von 1982 bis 1983 spielte die Hollywoodlerin in der TV-Kultsoap 'General Hospital' mit, danach ging ihre Kinokarriere los, die mit 'Ghost - Nachricht von Sam', 'Striptease' und '3 Engel für Charlie - Volle Power' einige Highlights zu bieten hat. Wie 'Deadline' aber nun berichtete, scheint es die Amerikanerin jetzt zurück zu ihren Wurzeln zu ziehen:

Sie hat die weibliche Hauptrolle in der TV-Serie '10 Days in the Valley' übernommen.

Der Plot klingt sehr dramatisch: Demi spielt Jane Sadler, eine überarbeitete Autorin und allein erziehende Mutter, deren Welt aus den Fugen gerät, als ihre fünfjährige Tochter entführt wird.

Die Macher der Serie suchen derzeit nach einem interessierten TV-Sender und sollte die Show gekauft werden, legt Demi ein Comeback auf der kleinen Leinwand hin - wo sie im Übrigen seit 2003 nicht mehr zu sehen war, damals übernahm sie eine Gastrolle in der TV-Comedy 'Will & Grace'.

Beruflich läuft es derzeit gut für die Frauen-Ikone. Es gibt nämlich auch Gerüchte, dass Demi Moore ein neues Projekt mit ihrem Exmann Bruce Willis (60, 'Stirb langsam') plant. Die beiden, die von 1987 bis 2000 verheiratet waren, sollen in dem noch titellosen Film ein "verbittertes Pärchen spielen, das dennoch lustig und sexy ist", wie ein Insider jüngst dem US-amerikanischen 'OK!'-Magazin verriet.

Cover Media

— ANZEIGE —