Demi Lovato trauert um ihren Onkel

Demi Lovato trauert um ihren Onkel
Demi Lovato © Cover Media

Demi Lovato (23) muss den Tod ihres Onkels ohne die Unterstützung ihrer Familie verkraften.

- Anzeige -

Ein weiterer Schicksalsschlag

Am Montag [9. November] postete die erfolgreiche Musikerin ('Cool for the Summer') ein Schwarz-Weiß-Bild ihres Onkels Billy und überbrachte ihren rund 26,8 Millionen Followern die schlechte Nachricht, dass dieser verstorben sei.

"Das ist mein Onkel Billy, ein freudvoller Mann Gottes mit einem warmen Herzen und einer unglaublich schönen Seele", schrieb sie dazu. "Heute wird er beerdigt. Bitte betet für seine Frau (meine Tante Virginia), meine Cousins und einmal mehr für meine Welt - meine Mimaw [Demis Großmutter]..."

Besonders schwer für die Amerikanerin: Sie konnte an dem traurigen Tag nicht bei ihrer Familie sein, um Abschied zu nehmen. Demi Lovato ist nämlich derzeit in Großbritannien, wo sie die Werbetrommel für ihr neues Album 'Confident' rührt. "Billy", schrieb sie weiter, "es tut mir so leid, dass ich heute nicht da sein kann... Ich liebe dich."

Die junge Entertainerin hat kein einfaches Jahr: Im September verlor sie bereits ihren geliebten Großvater, nur Monate, nachdem ihr Hund von einem Kojoten getötet worden war. Ihren Opa hatte Demi Lovato stets liebevoll Papa genannt, auf Instagram schrieb sie nach dessen Tod:

"Mein Herz ist gebrochen und ich kann mir eine Welt ohne meinen Papa nicht einmal vorstellen. Aber ich weiß, dass wir uns eines Tages wiedersehen werden, und das hält mich am Gehen. Ich hasse es, das schreiben zu müssen, aber: Ruhe in Frieden, Papa."

Cover Media

— ANZEIGE —