Demi Lovato machte schwere Zeit durch: "Habe zu viel Tod erlebt"

Demi Lovato machte schwere Zeit durch
Demi Lovato hat in den letzten Monaten einige liebe Menschen verloren. © AXELLE WOUSSEN/Bauergriffin.com

Demi Lovato (23) ist erleichtert: Obwohl sie zuletzt schwere Monate durchmachte, verfiel sie nicht in alte Muster zurück.

- Anzeige -

Seit vier Jahren ist Demi Lovato jetzt clean

Für die Sängerin ('Heart Attack') war 2015 ein ziemlich trauriges Jahr. Sie verlor ihren geliebten Großvater, ihren Onkel und gleich drei ihrer Hunde. Im Januar verstarb dann noch ein weiterer Onkel. Keine leichte Zeit für Demi, die in der Vergangenheit mit Alkohol- und Drogenproblemen zu kämpfen hatte. "In diesem letzten Jahr habe ich so viel Leben und zu viel Tod erlebt. Aber ich habe es durchgestanden. Nüchtern", schrieb sie stolz auf Twitter und verriet, dass sie nun seit genau vier Jahren clean sei.

Schon am Wochenende fieberte sie dem Dienstag [15. März] entgegen. "Ich kann es nicht fassen, dass ich am Dienstag vier Jahre geschafft haben werde. Alles ist möglich", gab sie sich kämpferisch.

Doch nicht nur in schweren Zeiten kann Demi mittlerweile auf Alkohol verzichten, auch in lustigen Zeiten bleibt sie stark. Dies hat sie auch in ihrem Song 'Old Ways' verarbeitet. Im Interview mit 'Billboard' sprach Demi Lovato vor wenigen Monaten über den Track und auch darüber, wie sie damit umgeht, wenn sie mit Freunden auf Partys unterwegs ist. "Es geht [in dem Lied] auch darum, dass ich jetzt in einem Alter bin, in dem ich in einen Club gehe und mich umsehe - da sind ein Haufen Menschen, die trinken, feiern… das sieht glamourös aus. Aber ich erinnere mich noch an diese gefährliche Spirale, wenn du der Typ Mensch bist, der zulässt, dass diese Dinge dein Leben kontrollieren."

Cover Media

Demi Lovato feiert vier Jahre Abstinenz
Demi Lovato feiert vier Jahre Abstinenz Die Sängerin hatte schwere Zeiten durchgemacht 00:00:40
00:00 | 00:00:40
— ANZEIGE —