Demi Lovato liegt im Krankenhaus

Demi Lovato
Demi Lovato © Cover Media

Demi Lovato (22) wurde Berichten zufolge mit einer Lungeninfektion in ein Krankenhaus eingeliefert. Laut 'TMZ' wurde die Sängerin von einem Freund in die Notaufnahme des Providence Tarzana Medical Centers in Kalifornien gebracht, nachdem sie schwere Atemprobleme hatte. Ärzte sollen bei der Untersuchung eine Grippe-Erkrankung festgestellt haben und ihr ein Antibiotikum für die Lunge verschrieben haben.

- Anzeige -

Atemwegsprobleme

Das Timing könnte für die Amerikanerin kaum schlechter sein: Aktuell arbeitet die Popschönheit an ihrem neuen Album und hatte sich mit einem Produzenten in einem Studio verabredet. Das Teenie-Idol ist zwar emsig in der Social-Media-Welt unterwegs, doch gab es seinen Fans noch kein Update über seinen Gesundheitszustand.

In den vergangenen Tagen sinnierte Demi eher über den Zustand der Welt und schien dabei wenig fröhlich gestimmt zu sein. "Heutzutage gibt es zu viele Hater auf Twitter. Diese Generation muss lernen, ein wenig zu lieben", war sie sich sicher.

Hoffentlich kann sich Demi in ihrer aktuellen Lage auf ihren Schatz Wilmer Valderrama (35, 'Die wilden Siebziger') verlassen, aber da der ehemalige Serienstar ihr schon in der Vergangenheit immer wieder zu Seite stand, wird er sie sicherlich auch jetzt auffangen. Die beiden sind seit 2010 zusammen und machten schon einige schwere Zeiten durch. Demi litt an einer Essstörung und erklärte bereits, ihr Freund habe sie davor bewahrt, rückfällig zu werden.

Vor Kurzem wurden Gerüchte laut, die beiden planten ihre Hochzeit - sie waren mit verdächtigen Ringen gesichtet worden, aber Wilmer beeilte sich, die Spekulationen zu beenden: "Wir sind nicht verlobt. Aber das ist etwas, auf das ich mich in der Zukunft definitiv freue. Wir werden sehen", lächelte der Freund von Demi Lovato geheimnisvoll.

Cover Media

— ANZEIGE —