Demi Lovato in tiefer Trauer

Demi Lovato in tiefer Trauer
Demi Lovatos Hund und ihr Opa © Cover Media

Seit Monaten sorgte sich die erfolgreiche Musikerin ('Give Your Heart a Break') um die Gesundheit ihres Opas, bat ihre Fans online immer wieder, für ihn zu beten. Nun ist er gestorben.

- Anzeige -

Ihr Großvater ist tot

Auf Instagram machte Demi ihre Trauer öffentlich und gedachte in diesem Moment auch noch einmal ihrem Hund Buddy, der im Juli gestorben war. Zu einem Foto ihres Großvaters, den sie liebevoll Papa nannte, und ihres Hundes schrieb sie:

"Meine zwei besten Freunde spielen jetzt im Himmel miteinander… Mein Herz ist gebrochen und ich will mir eine Welt ohne meinen Papa nicht einmal vorstellen. Aber ich weiß, dass wir uns eines Tages wiedersehen werden, das hält mich aufrecht. Ich hasse es, das schreiben zu müssen, aber: Ruhe in Frieden, Papa! Ich vermisse dich jetzt schon schrecklich. Ich liebe dich."

Ihr Großvater stand Demi sehr nah, vermutlich auch, weil sie zu ihrem leiblichen Vater, der die Familie verlassen hatte und 2013 starb, kein enges Verhältnis gehabt hat. Im Juni deutete Demi zuletzt an, dass es ihrem Großvater nicht gut gehe und bat ihre Instagram-Fans, ihn in ihre Gebete einzuschließen.

Die Sängerin muss jetzt ganz stark sein, denn schon der Verlust ihres Hundes hat sie schwer getroffen. Der kleine Racker war laut 'TMZ' von einem Kojoten gefressen worden, Demi Lovato fand die Überreste ihres Vierbeiners, als sie nach ihm suchen ging.

Cover Media

— ANZEIGE —