Demi Lovato fühlte sich auf der Met Gala nicht wohl - und Nicki Minaj war schuld

Verlierer des Tages
Demi Lovato in einem silbernen Kleid bei der Met Gala 2016 © Mario Santoro/AdMedia/ImageCollect

Demi Lovato (23, "Confident") philosophiert auf Instagram darüber, ob sie die Met Gala ein weiteres Mal besuchen wird. Mit ihrer Fan-Gemeinde teilte sie ein Foto, auf dem Nicki Minaj (33, "Pinkprint") ihr einen abschätzigen Seitenblick zuwirft. Darunter schreibt sie: "Diese Bild fasst ziemlich gut meine erste und vielleicht letzte Met Gala zusammen". Minaj scheint der Sängerin den Spaß an der Gala genommen zu haben, was Lovato deutlich auf ihren Social-Media-Kanälen zeigt.

- Anzeige -

Demi Lovato sucht Streit

Zusammen mit dem Moschino-Designer Jeremy Scott (40) posierten beide Musikerinnen für die Kameras. Minaj teilte dieses Foto, verlinkte aber nur den Modemacher. Demi Lovato fühlte sich offenbar übergangen und reagierte laut "Daily Mail" mit einem beleidigten Snapchat-Post. Dort beklagte sie sich, ignoriert zu werden, obwohl sie gar nichts getan hätte. Die zehn Jahre ältere Minaj äußerte sich bisher nicht zu diesen Streitversuchen.

spot on news

— ANZEIGE —