Demi Lovato: Bye-bye Bühne!

Demi Lovato: Bye-bye Bühne!
Demi Lovato © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Auszeit vom Showbusiness

Demi Lovato (24) hat sich für eine Karrierepause entschieden.

Am 4. Oktober meißelte die Musikerin ('Confident') eine Nachricht auf ihr Twitter-Profil, die ihre Fans schockiert hat: "Freue mich so sehr auf 2017. Nehme eine Pause von der Musik und dem Rampenlicht. Ich bin für dieses Business und die Medien nicht bestimmt."

Dass sie nicht für dieses Business bestimmt sei, bezog sich jedoch nicht auf ihre Gesangsqualitäten, sondern auf einen Shitstorm, der wenige Stunden zuvor zielstrebig auf sie zugekommen war. In einem Interview mit dem amerikanischen 'Glamour'-Magazin hatte Demi sich über ihre Kollegin Taylor Swift (26) geäußert - ein Minenfeld, wie Demi bald herausfinden sollte. In dem Gespräch kritisierte die Musikerin Taylor für ihren Umgang mit Katy Perry (31, 'Dark Horse'). Während Taylor 'Bad Blood' promotet habe, sei sie sehr despektierlich mit Katy umgegangen. Als Taylors Fans diese wenig schmeichelhafte Aussage lesen mussten, hagelte es hasserfüllte Nachrichten an Demi, die persönlich zu einigen davon Stellung nahm, indem sie unter anderem twitterte:

"Mir werden Fragen gestellt. Ich beantworte sie. Verklagt mich", "Bedenkt auch, dass Worte aus dem Kontext genommen werden können, wenn man ein Interview führt. Ich entschuldige mich immer noch nicht dafür, das gesagt zu haben, was alle sagen wollten", und "Ich frage mich, warum sich die Menschen so sehr für das interessieren, was ich in Interviews sage? Schaut ihr alle Nachrichten? Habt ihr keinen anderen Dreck, über den ihr euch Gedanken machen könnt?"

Diese neue Aufmerksamkeit war zu viel für Demi Lovato, die sich kurzerhand für eine Karrierepause entschied.

Cover Media

— ANZEIGE —