Demi Lovato: Besuch im Kinderkrankenhaus

Demi Lovato (l.)mit Patienten
Demi Lovato (l.)mit Patienten © Cover Media

Demi Lovato (21) sorgte in einem Kinderkrankenhaus für strahlende Augen.

- Anzeige -

Nette Geste

Die Sängerin ('Heart Attack') besuchte am Wochenende auf Initiative der Ryan-Seacrest-Stiftung das Levine-Kinderkrankenhaus in Charlotte. Ein Vertreter der Stiftung veröffentlichte auf Twitter ein Foto des Stars mit den Patienten und schrieb dazu. "Demi, dass du heute bei der Ryan-Stiftung vorbeischaust, inspiriert unsere Kinder dazu, jeden Tag zu kämpfen. Danke, dass du dir die Zeit nahmst." Die so Gelobte nutzte daraufhin ebenfalls das soziale Netzwerk und postete ein Foto von sich mit den kranken Kindern: "Jederzeit", versprach Demi Lovato weitere Einsätze für den guten Zweck.

Die Künstlerin begann in Charlotte ihre 'Neon Lights'-Tour, die am 17. Mai im mexikanischen Monterrey endet. Nick Jonas (21, Black Keys') fungiert hier als Kreativdirekor. Die beiden kennen sich, seit Lovato 2008 im Vorprogramm der Jonas Brothers ('Kids of the Future') auftrat. "Phil [Lovatos Manager] und ich diskutierten einige Ideen für die Tour und ich möchte immer Nicks Meinung hören, denn er weiß, wovon er spricht", schilderte die Amerikanerin unlängst gegenüber 'MTV News', wie es zu der Zusammenarbeit kam. "Und er hatte einige Visionen für die Tour und brachte einige Ideen ein, die wirklich klasse waren und wir wollten dann, dass er für die gesamte Tour verantwortlich ist. Es war großartig und es ist zu 90 Prozent alles seine Arbeit" lobte Demi Lovato ihren guten Freund.

© Cover Media

— ANZEIGE —