Debra Messing: Desaströses erstes Vorsprechen

Debra Messing
Debra Messing © Cover Media

Debra Messing (46) verpatzte ihr erstes Vorsprechen.

- Anzeige -

Jeder fängt mal klein an

Die Darstellerin ('Smash') kann mittlerweile auf eine Reihe von Rollen, unter anderem in der Hitserie 'Will & Grace', zurückblicken. Doch auch sie war anfangs alles andere als erfahren und musste sich ihren Erfolg erarbeiten. Besonders an ihre erste Audition für eine Sitcom kann sich der TV-Star noch bildlich erinnern. "Ich dachte, ich wäre toll gewesen! Mein Agent sagte mir dann, dass ich zu laut gesprochen hatte. Ich dachte offensichtlich, dass ich für ein Theater mit 6000 Sitzen schreien musste", lachte sie im Interview mit der 'New York Post'. "Außerdem fanden alle, dass ich so viel Make-up trug, dass ich aussah, als ob ich bereit für Kabuki-Theater sei. Natürlich bekam ich diesen Job nicht …"

Die Powerfrau scheint aus dieser Erfahrung gelernt zu haben und kehrt jetzt mit 'The Mysteries of Laura' auf die Fernsehbildschirme zurück. Seit September wird die Mischung aus Komödie, Drama und Comedy in den USA ausgestrahlt. Debra spielt darin eine alleinerziehende Mutter und Polizistin, die versucht, ihre beiden Leben unter einen Hut zu bekommen. An dieser etwas anderen Frauenrolle hat die Schauspielerin großen Gefallen gefunden und hofft, dass sie auch bei den Zuschauern ankommt. "Ich spiele eine alleinerziehende Mutter, die sich von ihrem Leutnant-Boss scheiden lässt. Ich gehe zu Target, renne zur Schule, esse Haferbrei zum Frühstück und dann geht es als Mordkommissarin aufs Revier", erklärte sie das Konzept der Serie. "Es ist unkonventionell. Ich ziehe mich an wie eine Chaotin. Mein Partner verletzt sich und ich benutze weibliche Sachen, die nicht gesehen werden sollten, um Blut aufzusaugen." Bisher scheint die Rechnung aufzugehen, denn die Quoten für 'The Mysteries of Laura' sind gut.

Die harte Arbeit, die Debra in ihren neuen Job investiert, lohnt sich also. Jeden Montag geht es bereits um halb sechs los. Deshalb muss auch sie in ihrem Privatleben aktiv Zeit für ihren Sohn Roman (10) schaffen, da sie nicht mehr mit dem Vater des Jungen, Drehbuchautor Daniel Zelman (47, 'Damages - Im Netz der Macht'), liiert ist. Aus diesem Grund legt der TV-Liebling auch viel Wert darauf, jeden Abend mit ihren Sohnemann gemeinsam Abendbrot zu essen. Auch Zeit für ihre Hobbys nimmt sie sich: "Mein Leben hat zwei Seiten. Ich lese, ich stricke. Wenn ich keine Pullover machen würde, würde ich verrückt werden. Da ich allergisch gegen Wolle, Kaschmir und Angorawolle bin, benutze ich Acryl."

Wann 'The Mysteries of Laura' in Deutschland ausgestrahlt wird, damit auch wir Debra Messing wieder im Fernsehen sehen können, ist bisher noch nicht bekannt.

Cover Media

— ANZEIGE —