Deborra-Lee und Hugh: Wer ist hier der Glückspilz?

Deborra-Lee und Hugh
Deborra-Lee und Hugh © Cover Media

Wenn es nach Deborra-Lee Furness (58) geht, wird ihr nie wieder zu ihrer Ehe mich Hugh Jackman (45) gratuliert.

- Anzeige -

Beide sind mega-happy

Der Schauspieler ('Wolverine: Weg des Kriegers') heiratete seine Kollegin ('Homo Faber') 1996, ihre Adoptivkinder Oscar (14) und Ava (9) machen das Familienglück perfekt. Auf genau dieses wird Deborra-Lee häufig angesprochen, aber sie findet es nicht besonders schmeichelhaft, wenn ihr gesagt wird, wie viel Glück sie mit ihrem Mann habe. "Für mich ist das wie eine Herabsetzung. Das klingt so, als hätte ich im Lotto gewonnen", schäumte sie im Interview mit 'The Australian Women's Weekly'. Die Blondine fuhr fort zu erklären, dass ihr Leben sicher nichts mit Glück zu tun habe und sie glaube, dass jeder "sein eigenes Schicksal kreiert": "Wenn du etwas willst, gehst du es mit einer guten Absicht an und machst es wahr."

Deborra-Lee wurde von dem Magazin gerade zum ersten Mal auf den zehnten Platz der zehn mächtigsten Frauen Australiens gewählt. Es scheint also, als könnte es im Leben der Powerfrau nicht besser laufen? Das sei ihr zu wünschen, aber sie betonte in dem Gespräch auch, dass man Menschen nur vor den Kopf sehen könne und man nie genau wisse, wie es im Leben eines anderen tatsächlich aussehe: "Wenn sich die Leute mein Leben ansehen, wissen sie nichts von den Herausforderungen, genauso wenig wie ich die von anderen kenne. Mit jedem Privileg kommen Verantwortung und Herausforderungen."

Eine Situation, die im Leben von Deborra-Lee und Hugh sicherlich schwierig war: ihr unerfüllter Kinderwunsch. Nach mehreren Fehlgeburten und Fruchtbarkeitsbehandlungen entschieden sich die beiden zu ihren Adoptionen. Mittlerweile setzt sich Deborra-Lee Furness unermüdlich dafür ein, international die Adoptionsgesetze zu vereinheitlichen und gründete außerdem 'Adopt Change', eine Organisation, die sich für eine Reform der Adoptionsgesetze einsetzt.

Cover Media

— ANZEIGE —