Debbie Rowe sagte unter Tränen im Michael-Jackson-Prozess aus

Er hatte panische Angst vor Schmerzen

Debbie Rowe hat unter Tränen im Michael-Jackson-Prozess ausgesagt. Die frühere Frau der Pop-Legende erzählte, dass Jacko panische Angst vor Schmerzen gehabt hätte und dass die Ärzte Schlange gestanden haben, um ihm Medikamente zu verabreichen.

- Anzeige -